Mitarbeiter eines Startups am Konferenztisch
© Blue Planet Studio - stock.adobe.com

Von der Idee zum Unternehmen

UDE und Gründerzentrum kooperieren

  • von Thomas Wittek
  • 13.05.2022

Wie wird aus einer guten Idee erst ein vielversprechendes Geschäftsmodell und dann ein erfolgreiches Unternehmen? Antworten auf diese Frage gibt an der UDE das Zentrum für Gründungen und Innopreneurship GUIDE und in Essen seit Februar das von der RAG-Stiftung initiierte Gründerzentrum BRYCK. Beide wollen künftig zusammenarbeiten und haben dazu jetzt eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben.

Ziel der Kooperation ist es, mehr Forschende und Studierende der UDE zum Gründen eines Unternehmens zu motivieren und auf ihrem Weg zur Unternehmerin oder zum Unternehmer noch besser zu unterstützen.

„An unserer Universität entsteht ständig neues Wissen“, sagt die Rektorin der UDE, Prof. Barbara Albert. „Wir freuen uns, wenn Forschende und Studierende den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, ihre Ideen in Innovationen umsetzen und Unternehmen gründen. Um ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten, schaffen wir zusammen mit BRYCK ein gemeinsames Ökosystem für Gründer:innen“.

Für UDE-Angehörige, die an einer Unternehmensgründung interessiert sind, ist GUIDE die erste Anlaufstelle. Hier finden sie Beratungsangebote, die gerade in der Frühphase wichtig sind, vom individuellen Coaching über die Validierung der Geschäftsidee bis zu möglichen Finanzierungsquellen.

BRYCK bietet Unterstützung insbesondere für Startups, die die unmittelbare Gründungsphase bereits hinter sich haben. Ihnen wird zum Beispiel bei der Suche nach Investoren und Industriepartnern sowie der Ansiedlung geholfen. Zudem investiert BRYCK auch selbst in Startups. Im sogenannten ‚Founder Lab‘ stehen außerdem eigene Arbeitsflächen zur Verfügung, um die sich Gründer:innen bewerben können.

„Ein enger Austausch mit Hochschulen ist elementar für die Entwicklung eines dynamischen Startup-Ökosystems“, sagt Christian Lüdtke, Co-Founder und Geschäftsführer von BRYCK. „Dass wir mit der UDE einen so starken Kooperationspartner an Bord haben, um Wissenschaft, Wirtschaft und Investmentszene zukünftig noch besser zu vernetzen, freut mich sehr!“

BRYCK und UDE werden in Kürze einen Kooperationsvertrag schließen. Die ersten gemeinsamen Angebote können interessierte Gründer:innen ab sofort nutzen.

 

Weitere Informationen:

Bernhard Schröder, GUIDE, Tel. 0201/18 3-6863, bernhard.schroeder.ssc@uni-due.de

Redaktion: Dr. Thomas Wittek, Tel. 0203/37 9-2430, thomas.wittek@uni-due.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 6950