Der Sieger des Wettbewerbs. Er hält seine Urkunde vor sich und lächelt. Neben ihm steht: We guide your start-up
© UDE/GUIDE

GUIDE-Ideenwettbewerb

Initiative gegen Videospielsucht gewinnt

  • von Ulrike Eichweber
  • 27.10.2022

Was, wenn Videospielen zur Sucht wird? Wie hilft man Betroffenen? Mit seinem Projekt "Die Gilde" will Justin Jamil Sherzadah dafür eine Lösung finden. Seine Initiative von Gamern für Gamer überzeugte beim GUIDE-Ideenwettbewerb der UDE und belegte den ersten Platz, der u.a. mit einem Pitchworkshop und der Teilnahme am Orientierungskurs Unternehmertum prämiert ist.

Bis zu 18 Stunden am Tag verbringen Videospielsüchtige vor dem Bildschirm. In der analogen Welt sind sie also zunächst einmal nur schwer zu erreichen. Deshalb fährt Sherzadah, der an der UDE Soziale Arbeit studiert, mit seinem Verein eine zweigleisige Strategie: Die Mitglieder, selbst Gamer und zugleich Sozialarbeiter, sollen online mit Betroffenen Kontakt aufnehmen – z.B. in Rollenspielen wie World of Warcraft oder über Videos auf YouTube in entsprechenden Kanälen. Gleichzeitig bietet die Initiative ein Gamer-Café zur Suchberatung in der analogen Welt an.

Den zweiten Platz belegte die Gruppe Quanat 21. Das Projekt von Kazhal Akbari und Ebrahim Salimi (beide Studierende der Ingenieurwissenschaften), Fariba Akbari sowie Joachim Ritter will das Wassermanagement neu denken – mit altbewährten Methoden antiker Kulturen. Sie stellten ihre Idee eines Systems wasserführender Schächte dar, die vertikal und horizontal verlaufen und eine kontrollierte Wasserführung möglich machen.

Auf dem dritten Platz landete das Team Dr. Magnus Liebherr, Eva Gößwein und Verena Staab (Mitarbeitende im Fachgebiet Allgemeine Psychologie: Kognition) sowie Medizinstudentin Pia Musebrink mit ihrer KI-basierten Eyetracking-App. Mit ihr wollen sie Stress und mentale Belastung erfassen und messbar machen und so Hilfen entwickeln.

Unter dem Motto "Jede Idee zählt" konnten sich alle Angehörigen der UDE und des UK Essen am Ideenwettbewerb des GUIDE - Zentrum für Gründungen und Innopreneurship beteiligen. 34 folgten dem Aufruf, sieben Projektideen wurden zum Pitch eingeladen, um sich der Jury zu präsentieren.

Im Bild: Justin Jamil Sherzadah mit seiner Siegerurkunde.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/guide/ideenwettbewerb_2022

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7481