Junge Forscherinnen im Labor
© UDE/Frank Preuß

Sommeruni vom 31.7 bis 3.8

Ab ins Labor und auf den Campus

  • von Jennifer Meina
  • 06.06.2023

Vier Tage Uni hautnah – für Schüler:innen ab 15 Jahren ist das bald wieder möglich. Vom 31. Juli bis zum 3. August öffnet die UDE die Türen dort, wo Wissenschaftler:innen Ideen zu den zentralen Zukunftsfragen austüfteln: Ob Biodiversität, E-Mobility, Renaturierung von Flüssen oder Nanotechnologie. Die Anmeldung zur Sommeruni in Natur- und Ingenieurwissenschaften (SUNI) ist ab sofort möglich.

Unter dem Mikroskop winzige Tierchen entdecken, spektakuläre Dächer aus hauchdünnen Materialien bauen und im NanoLab eine Farbstoffsolarzelle. Allerhand zu erforschen für die Schüler:innen in der letzten Ferienwoche – schließlich gibt es an der UDE mehr als 270 Studiengängen wie z.B. Water Science, Medizintechnik oder Nano Engineering. Gleichzeitig können sich die Jugendlichen mit Studierende austauschen, das Essen in der Mensa oder das Angebot des Hochschulsports testen und das Campusleben erkunden. Und weil es für die eigene Berufsorientierung auch wichtig ist, was Ingenieur:innen und Naturwissenschaftler:innen machen, wenn sie nicht gerade Universitätsprofessor:in werden, können die Teilnehmenden auch einen Tag bei einem der großen Industrieunternehmen in der Region verbringen.

Karen Shire, Prorektorin für Universitätskultur, Diversität & Internationales, freut sich auf die Veranstaltung: „Die Schüler:innen aus Duisburg, Essen und den umliegenden Städten sind damit Teil einer lebendige Universitätskultur – und sie können gleichzeitig herausfinden, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten.“ Die Sommeruniversität, so die Wissenschaftlerin weiter, „ist eine tolle Chance, die Vielzahl der Möglichkeiten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften kennen zu lernen und die UDE als internationalen und vielseitigen Wissenschaftsstandort zu erleben, der sich in besonderer Weise für Bildungserfolg engagiert.“

Mit der Sommer-Uni sollen vor allem junge Frauen Lust auf MINT – auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – bekommen. Junge Männer sind bei der Sommer-Uni ebenso willkommen: Es gibt 25 Plätze für Jungen und 25 für Mädchen. Um sie gezielt anzusprechen und für ein MINT-Studium zu begeistern, sind die meisten Veranstaltungen nach Geschlechtern getrennt. Die Sommer-Uni kostet 35 Euro, inklusive Mensaessen. Und wer eine weite Anfahrt hat, kann in der Jugendherberge übernachten.

Weitere Informationen:
Anmeldung unter https://www.uni-due.de/sommeruni/

Dr. Regina Hauses, Prorektorat Universitätskultur, Diversität & Internationales, suni@uni-due.de

Redaktion: Jennifer Meina, Tel. 0203/379-1205, jennifer.meina@uni-due.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 6985