Bild des Gebäudes, in welchem das College untergebracht ist.
© College for Social Sciences

College for Social Sciences and Humanities

Ausschreibung des International Senior Fellowship Programme

Das nun erstmalig ausgeschriebene internationale ‚Senior Fellowship Programme‘ richtet sich an exzellente internationale Forschende in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Es bietet ihnen die Chance, für sechs Monate in Kooperation mit Wissenschaftler:innen der Universitätsallianz (UA) Ruhr am College in Essen in einem interdisziplinären Umfeld zu forschen.

Bis zu 20 Senior Fellowships pro Jahr vergibt das College for Social Sciences and Humanities an Wissenschaftler:innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, die an einer Universität oder Forschungseinrichtung im Ausland tätig sind und ein international sichtbares, exzellentes Forschungsprofil aufweisen. Im März und September treten jeweils bis zu zehn Senior Fellows ihren sechsmonatigen Aufenthalt an. Das neue Programm zeichnet sich durch thematische Offenheit und den Anreiz zur Kollaboration aus: Die Gastwissenschaftler:innen haben den Freiraum, eigene Forschungsvorhaben zu verfolgen, die sie gemeinsam mit Tandempartner:innen der UA Ruhr bearbeiten. Komplementär zum Junior-Fellowship-Programm des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) richtet sich das Residenzprogramm an erfahrene Forschende aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Mit dem Fellow-Programm verfolgt das College das Ziel, die geistes- und sozialwissenschaftliche Spitzenforschung der UA Ruhr zu stärken und international noch besser zu vernetzen. „Als Fellows werben wir gezielt renommierte Forschungspersönlichkeiten in den Sozial- und Geisteswissenschaften an, die innovative wissenschaftliche Diskurse vorantreiben. Durch das Tandem-Prinzip wollen wir Forschungskontakte ermöglichen, die einen nachhaltigen Mehrwert für die Universitäten der UA Ruhr bieten“, betont Professorin Julika Griem, Direktorin des Colleges.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 27. August, die Auswahl erfolgt im September.

College for Social Sciences and Humanities

Das College for Social Sciences and Humanities besteht seit 2021 als Teil der Research Alliance der UA Ruhr. Neben dem Senior Fellowship Programme werden dort derzeit interdisziplinäre Forschungsprofessuren und Forschungsgruppen aufgebaut. Voraussichtlich im Sommer wird das College neue Räumlichkeiten in der Essener Innenstadt beziehen, in denen auch die zukünftigen Gastwissenschaftler:innen während ihres Aufenthalts arbeiten werden.

Research Alliance Ruhr

Die Research Alliance Ruhr, initiiert im Rahmen der Ruhr-Konferenz der nordrhein-westfälischen Landesregierung, fördert den Ausbau der internationalen Spitzenforschung der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), in der die TU Dortmund, die Ruhr-Universität Bochum und die Universität Duisburg-Essen kooperieren. Die Research Alliance umfasst neben dem College for Social Sciences and Humanities die vier Research Center „One Health Ruhr“, „Chemical Sciences and Sustainability“, „Trustworthy Data Science and Security“ sowie „Future Energy Materials and Systems“. Das Land unterstützt die Aufbauphase bis 2025 mit 123 Millionen Euro.

Zur Ausschreibung:
https://www.uaruhr.de/researchallianceruhr/college_for_social_sciences_and_humanities_seniorfellowship.html.en

Kontakt:
Dr. Mark Halawa-Sarholz, College for Social Sciences and Humanities, wissenschaftlicher Geschäftsführer, Tel.: +49 201 18 3-8224, E-Mail: college@uaruhr.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7730