© Wellnhofer Design - stock.adobe.com

Termine vom 30. August, 12., 27. und 29. September

Was ist an der Uni los?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 23.08.2023

Studierende müssen sich noch etwas gedulden, bis das Wintersemester startet. Wer schon jetzt ein wenig Forschungsluft an der UDE schnuppern möchte, kann einige öffentliche Veranstaltungen besuchen.

Mittwoch, 30. August, 12:30 Uhr
Bauprozesse werden zunehmend mit digitalen Plänen gesteuert. LastBIM – das Gewinnerteam des GUIDE-Geschäftsideenwettbewerbs – kann das. Es hat sich auf Bauinformationsmanagement spezialisiert und fokussiert etwa die Erstellung von 3D BIM-Modellen. Im Start-up Coffee Talk der UDE berichtet es, welche Schritte weiter geplant sind und was es zur Wettbewerbsteilnahme motiviert hat. Anmeldung für die Online-Veranstaltung unter https://startupcoffeetalk24.eventbrite.de.

Dienstag, 12. September, 18 bis 20 Uhr
Nachhaltiger werden – für viele Firmen ist das eine Herausforderung: Wie private und öffentliche Unternehmen in Island damit umgehen, zeigt an der UDE Prof. Dr. Lára Jóhannsdóttir (University of Iceland). In der Aurora Fellowship Public Lecture beschreibt die Betriebswirtin, wie die urbane Mobilität der isländischen Hauptstadt und der öffentlichen Nahverkehr zum und vom internationalen Flughafen Keflavík aussieht. Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Lotharstraße 57 und auf ZOOM: https://uni-due.zoom-x.de/j/64222752789?pwd=QVY0NjBYTjdkd1ZMaVpVT1JFWG9sZz09.  Weitere Infos gibt's über eine Mail an aurora-alliance@uni.due.de.

Mittwoch, 27. September, 18:30 bis 20 Uhr
Die Romane ‚Die Habenichtse‘ und ‚Die Gäste‘ sind aus ihrer Feder: Die Autorin Katharina Hacker kommt für eine Lesung mit anschließendem Gespräch an die UDE. Das Institut für Germanistik hat die Trägerin des Deutschen Buchpreises eingeladen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Campus Essen, R11 T00 D01, Universitätsstraße 2.

Freitag, 29. September, 17 bis 23 Uhr
Wie sieht’s an den Grenzen des Universums aus? Kleine und große Expert:innen erfahren das während der Nacht der Physik an der UDE. Die Wissenschaftler:innen laden ein, sie experimentell ins Universum zu begleiten. Andere Forschungswege führen etwa zur Laserstrahlung, Organisation des Flugverkehrs oder zur Frage, wie aus Glasscheiben Solarzellen werden. Campus Duisburg, M-Bereich (‚Keksdosen‘), Ecke Lotharstraße/Mülheimer Straße. Keine Anmeldung.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7748