© womue - stock.adobe.com

Termine vom 8. bis 15. März

Was ist an der Uni los?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 06.03.2024

Bevor das Sommersemester an der UDE bald startet, verschnaufen viele noch. Nächste Woche gibt es aber eine Veranstaltung, die Studierende übers Promovieren informiert, eine weitere thematisiert effiziente Energie-Umwandlung. Zudem sind eine Lesung über das Reisen von Frauen nach China im Programm sowie das Basteln chinesischer Laternen.

Freitag, 8. März
Wie sinnvoll ist es, nach einem Masterabschluss zu promovieren? Tipps und Hinweise erhalten Studierende und Absolvent:innen vom 19. bis 21. März bei der Frühjahrsakademie der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr). Noch bis zum 8. März können sich Interessierte der TU Dortmund, RUB oder UDE anmelden. Die Veranstaltung findet am Campus Duisburg statt. Anmeldung: https://eveeno.com/897975115. Die Teilnahme ist kostenfrei und begrenzt. Weitere Infos: https://www.research-academy-ruhr.de/programm/fruehjahrsakademie.html.de. Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Gebäude LR, Lotharstraße/Ecke Forsthausweg.

Dienstag, 12. März, 9 Uhr
Magnetische Materialien können helfen, Energie effizient umzuwandeln. Wie das möglich ist, erklärt Dr. Christoph Freysoldt (Max-Planck-Institut für Eisenforschung) auf Englisch im CRC/TRR 270 Kolloquium. Campus Duisburg, MG 272, Lotharstraße. Wer die Online-Teilnahme bevorzugt, erfragt den Link über eine Mail an: sonja.laubach@tu-darmstadt.de. Meeting-ID: 225 349 6215
Kenncode: 0000.

Dienstag, 12. März, 18 bis 20 Uhr
Seit fast 200 Jahren reisen Frauen nach China – als Spionin, Diplomatengattin, Konditoreibetreiberin, Ärztin, Missionarin oder Kunstsammlerin. Martina Bölck und Hilke Veth gehören auch dazu. Im Buch „Ausgerechnet zu den Chinesen …“ präsentieren sie die Lebensgeschichten von 18 Abenteurerinnen, die sich im 19. und 20. Jahrhundert ins Riesenreich aufgemacht haben. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung: https://konfuzius-institut-ruhr.de/veranstaltung/lesung_ausgerechnetzudenchinesen/. EDel, Mülheimerstraße 97a, 47058 Duisburg.

Freitag, 15. März, 15:30 bis 17 Uhr
Es ist wieder Laternenzeit! Zum Abschluss der Feierlichkeiten des chinesischen Neujahrs bastelt das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr mit 6- bis 12-Jährigen eigene Laternen und berichtet über die Bräuche des Festes. Die Teilnahme ist kostenlos, jüngere Kinder dürfen eine Begleitperson mitbringen. Anmeldung unter: https://konfuzius-institut-ruhr.de/veranstaltung/laternenfest_2024/. Stadtbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse 26.

Redaktion: Dr. Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 91487, alexandra.niessen@uni-due.de.

Zurück
-------------------------
Post-Views: 647