Eine Schülerin im Leese Lab
© AG Leese

Open Lab Day

Aquatische Ökosystemforschung lädt ein

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 20.03.2024

Was schwimmt in unseren Flüssen, Seen und Meeren? Was fliegt durch die Lüfte? Wer’s nicht weiß, kann beruhigt sein, die meisten Arten auf unserem Planeten sind noch unbekannt. Wie man das erforscht, erfahren Schüler:innen, Studierende und andere Interessierte am 26. März beim Open Lab Day der Fakultät für Biologie der UDE.

Die biologische Vielfalt, das wichtigste Gut unseres Planeten, ist in Gefahr. „Wir Menschen sind von der Biodiversität abhängig – wir atmen von Lebewesen produzierten Sauerstoff, wir essen die Produkte der Biodiversität in unserer Nahrung, viele Medikamente sind Produkte von Organismen. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass diese Biodiversität erhalten bleibt“, sagt Prof. Dr. Florian Leese von der Universität Duisburg-Essen (UDE). Er untersucht in der Aquatischen Ökosystemforschung, wie man die Vielfalt möglichst schnell mit genetischen Methoden erfassen und äußere Einflüsse auf die Lebewesen verstehen kann. „Wenn wir wissen, was Stress für die Biodiversität bedeutet und sie schädigt, können wir sie effektiver schützen.“

Am Open Lab Day – Tag der Offenen Labortür können das auch Studierende, Schüler:innen, UDE-Beschäftigte und andere Interessierte bei einstündigen Führungen durch die UDE-Labore der Aquatischen Ökosystemforschung erfahren. „Wir möchten den Teilnehmenden zeigen, wie wir die biologische Vielfalt wissenschaftlich überprüfen“, sagt Leese und fügt hinzu: „Biologie-Studierende sind beim uns schon früh in den Laboratorien. Insbesondere in den Bachelor- und Master-Fachstudiengängen gibt es viele Möglichkeiten, in Theorie, Freiland- und Laborpraxis intensiv modernste Methoden anzuwenden. Sie lernen etwa, eigenständig an Gewässern Proben zu nehmen, die Organismen und ihren Stresslevel zu bestimmen.“

Die Biologische Fakultät der UDE bietet vier Labor-Touren am Open Lab Day (26. März) an:
10 bis 11 Uhr, 11 bis 12 Uhr, 14 bis 15 Uhr und 15 bis 16 Uhr.
Wer dabei sein möchte, meldet sich bis Montag, 25. März telefonisch an (0201/18-34172) oder per Mail (sekretariat-leese@uni-due.de).

Der Open Lab Day wird veranstaltet im Rahmen des gewonnenen Preises „Eine Uni – Ein Buch“ (https://www.uni-due.de/diversity/biodiversitaet.php).

Redaktion: Dr. Alexandra Nießen, Tel. 0203/37-91487, alexandra.niessen@uni-due.de

Zurück
-------------------------
Post-Views: 720