Foto: Zwei Personen, die eine Urkunde halten. Links ist Prof. Giebel zu sehen, neben ihm Dr. Angelika Vlachou. Beide lächeln in die Kamera.
© Zöhre Kurc/sera photography

Zellfreie Stammzelltherapie 2.0

Prof. Dr. Bernd Giebel erhält Innovationspreis

  • von Ulrike Eichweber
  • 07.05.2024

Für seine Arbeit über Extrazelluläre Vesikel (EVs) und deren Anwendung bei der Behandlung entzündlicher Prozesse wurde Prof. Dr. Bernd Giebel vom UK Essen jetzt mit dem Innovationspreis der BioRegionen 2024 ausgezeichnet. Er war einer von drei Gewinnern dieses mit jeweils 2.000 Euro dotierten Preises.

Giebel und sein Team am Institut für Transfusionsmedizin fand heraus, dass sich EVs, insbesondere von bestimmten Stammzellen (den sogenannten MSCs), positive auf Patient:innen mit Graft-versus-host-Erkrankung, Schlaganfall und Neugeborenenschäden auswirken können. EVs sind Membranpartikel, die von fast allen Zellen abgegeben und von einer Vielzahl anderer wieder aufgenommen werden können. So transportieren sie Informationen von Zelle zu Zelle.

Die Herstellung dieser EVs aus den aus den speziellen Stammzellen war bislang schwierig. Das ausgezeichnete und patentierte Projekt „Extrazelluläre Vesikel: Zellfreie Stammzelltherapie 2.0“ beschreibt nun die Herstellung von immortalisierten MSCs, also Zellen, die sich im Gegensatz zu gewöhnlichen beliebig häufig teilen und sich in Zellkultur theoretisch unbegrenzt vermehren können. Somit lassen sich MSC-EV Produkte im größeren Maßstab mit gleichbleibender Qualität produzieren. Diese Technologie lässt auf die Entwicklung neuer Therapien hoffen, die entzündliche Prozesse im Körper bekämpfen.

Der Innovationspreis ist eine Initiative des Arbeitskreises der BioRegionen, des zentralen Netzwerks der regionalen Initiativen zur Förderung der wirtschaftlichen Nutzung moderner Biotechnologien in Deutschland.

Im Bild: Prof. Bernd Giebel und die Laudatorin Dr. Angelika Vlachou vom High-Tech Gründerfonds.

Weitere Informationen:
https://provendis.info/aktuelles/news-termine/artikelansicht/innovationspreis-der-bioregionen-2024

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7724