Schmuckbild
© enesaltunis1 - stock.adobe.com

Online-Podiumsdiskussion

Nachkriegsperspektiven im Nahen Osten

  • von Jennifer Meina
  • 29.05.2024

Kann es im Nahen Osten nach der Gewalteskalation in Israel und im Gazastreifen zu Frieden kommen? Wie könnte dieser aussehen und was braucht es dafür? Diese Fragen und deren Beantwortung stehen am 4. Juni bei einer Online-Podiumsdiskussion an der Universität Duisburg-Essen im Fokus. Das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) und das Centre for Global Cooperation Research (CGCR) laden ein. 

Das ohnehin schon angespannte Verhältnis zwischen Israel und Palästina ist nach dem Massaker der Hamas vom 7. Oktober 2023 vollends eskaliert. Die Brutalität und die Zahl der Opfer dieses Terrorangriffs, die Verschleppung der Geiseln sowie wiederkehrende Angriffe der Hamas und der Hisbollah haben die israelische Gesellschaft traumatisiert. Zugleich geht Israel bei seinem Krieg in Gaza in einer besorgniserregenden Weise vor: Zehntausende Palästinenser:innen sind ums Leben gekommen, große Bevölkerungsteile sind auf der Flucht, und die humanitäre Lage ist dramatisch.

Gibt es in dieser Situation überhaupt Möglichkeiten für ein dauerhaftes friedliches Zusammenleben? Wird Gaza dauerhaft zum humanitären Hilfsfall, der militärisch eingehegt und von außen kontrolliert wird? Oder gibt es konstruktive Formen der Übergangsverwaltung, die eine palästinensische Selbstbestimmung ermöglichen und eine Zweistaatenlösung vorbereiten?

Ausgehend von einer aktuellen Situationsanalyse sollen bei der Podiumsdiskussion am 4. Juni die Nachkriegsperspektiven im Israel-Gaza-Krieg aufgezeigt werden. Expert:innen aus Forschung und Politikberatung diskutieren die kontroversen Themenkomplexe und greifen auch Fragen der Teilnehmenden auf. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Tobias Debiel (INEF). Er wird gemeinsam mit Prorektorin Prof. Dr. Karen Shire und Prof Dr. Sigrid Quack (CGCR) eine kurze Einführung halten. Um 18 Uhr beginnt die rund anderthalbstündige Zoom-Veranstaltung.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/cgcr/news_04.06.20024.php

Teilnahme nur nach Registrierung unter:
https://uni-due.zoom-x.de/webinar/register/WN_MjHtDJcNTEKFIB1a__zHbA

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7937