Startseite  |  Kontext  |  Praxisbeispiele |  Kontakt   
Klausurtagung Kamen Bild 2

Kontext

Die Förderung von exellenter Lehre und Forschung sind wichtige Bausteine für die nachhaltige Entwicklung der Universität Duisburg-Essen. Es gibt hierbei verschiedene Formen der Verbindung von Forschung und Lehre. Forschendes Lernen entspricht in besonderer Weise dem universitären Ideal der Einheit der Forschung und Lehre. Die Methode ist besonders geeignet, den Studierenden wichtige und anspruchsvolle wissenschaftliche Kompetenzen zu vermitteln, dadurch, „dass die Lernenden den Prozess eines Forschungsvorhabens in seinen wesentlichen Phasen – von der Entwicklung der Fragen und Hpyothesen über die Wahl und Ausführung der Methoden bis zur Prüfung und Darstellung der Ergebnisse in selbstständiger Arbeit oder in aktiver Mitarbeit in einem übergreifenden Projekt – (mit)gestalten, erfahren und reflektieren“ (Ludwig Huber).


Zusätzlich inspiriert durch die UDE-Veröffentlichung „Neu gedacht und neu gemacht. Lehrideen aus der Universität Duisburg-Essen“ und des universitätsübergreifenden Konzepts des „Service Learning“, das akademische Inhalte und handlungspraktisches Wissen verbindet, hat die Fakultät die Methode „Forschendes Lernen und Lehren“ zu einem besonderen Schwerpunktthema ihrer Auseinandersetzungen über die Gestaltung von Lehre gemacht.

Uniaktiv

UNIAKTIV ist die Koordinations- und Entwicklungsstelle des „Service Learning“-Lehrangebots der Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Mitarbeiter sind die zentralen Ansprechpartner für den universitären Einsatz des pädagogischen Konzepts Service Learning an der UDE.

Als universitäre Lehr-/Lernmethode ermöglicht Service Learning ein ganzheitliches Lernen, das fachbezogen, aktivierend und in jedem Studiengang umsetzbar ist: Durch Service Learning erlernen Studierende akademische Inhalte und handlungspraktisches Wissen in der Erstellung einer Dienstleistung für einen realen zivilgesellschaftlichen Auftraggeber.

Mehr lesen

Neu gedacht und neu gemacht: Lehrideen aus der Universität Duisburg-Essen

In dem Band "Neu gedacht und neu gemacht: Lehrideen aus der Universität Duisburg-Essen" geben Lehrende der UDE Einblick in Konzeption und Umsetzung ihrer Veranstaltungen und die damit verbundenen Überlegungen und Erfahrungen.

Ganz gleich, ob Lehre in Großgruppen, forschend oder projektorientiert stattfindet oder ob es um kompetenzorientiertes Prüfen geht - die in den 18 Beiträgen vorgestellten Veranstaltungen möchten Sie zum (Neu-) Entdecken guter Lehre an der UDE und zum Austausch darüber einladen.

Die Publikation finden Sie hier