IAQ-Report (Kurzinfo)

IAQ-Report 2017-04Industrie und Arbeit 4.0. Befunde zu Digitalisierung und Mitbestimmung im Industriesektor auf Grundlage des Projekts „Arbeit 2020“

Bosch, Gerhard / Bromberg, Tabea / Haipeter, Thomas / Schmitz, Jutta

Auf den Punkt

  • Das IAQ untersucht auf Grundlage des von der IG Metall initiierten gewerkschaftlichen Projekts „Arbeit 2020 in NRW“, wie Betriebsräte mit der Entwicklung zu „Industrie 4.0“ umgehen (können). Dieser Report stellt erste Zwischenergebnisse zum aktuellen Stand der Digitalisierung in den Betrieben, zu Prozessen der Mitbestimmung und zu arbeitspolitischen Schwerpunkten vor.
  • Gemessen an dem Leitbild von Industrie 4.0 stecken die hier betrachteten Fallbetriebe gegenwärtig noch in den Anfängen. Auch neue Geschäftsmodelle sind gegenwärtig eher Vision als systematisch ausgearbeitete Geschäftsstrategien. Die Digitalisierung in den Angestelltenbereichen ist deutlich weiter entwickelt als die Digitalisierung der Produktion.
  • Die Beratungsprozesse des Arbeit 2020-Projektes wirken zumeist aktivierend auf die Betriebsräte und ihre Gremien. Sie sind zudem beteiligungsorientiert gestaltet und können Anstoß für breitere Beteiligungsprojekte der Betriebsräte sein.
  • Im Zentrum der arbeitspolitischen Themen der Betriebsräte steht die Beschäftigungssicherung. Wichtige weitere Themen sind Qualifizierungs- und Organisationsfragen sowie die Entwicklung der Arbeitsbedingungen.

Weitere IAQ-Reports der Autor*innen

Bosch, Gerhard / Hüttenhoff, Frederic / Weinkopf, Claudia
Corona-Hotspot Fleischindustrie: Das Scheitern der Selbstverpflichtung, IAQ-Report, Nr. 2020-07

Bosch, Gerhard / Hüttenhoff , Frederic / Weinkopf, Claudia
Ansatzpunkte für eine effektivere Durchsetzung von Mindestlöhnen, IAQ-Report, Nr. 2020-01

Haipeter, Thomas / Hoose, Fabian
Interessenvertretung bei Crowd- und Gigwork. Initiativen zur Regulierung von Plattformarbeit in Deutschland, IAQ-Report, Nr. 2019-05

Bosch, Gerhard
Die duale Berufsausbildung – das Geheimnis der deutschen Wettbewerbsfähigkeit, IAQ-Report, Nr. 2018-05

Haipeter, Thomas / Boewe, Jörn / Schulten, Johannes
The role of productivity in collective bargaining: Input or output or both?, IAQ-Report, Nr. 2018-01

Bromberg, Tabea
Regulierung von AT-Entgelten in der Chemischen Industrie – Elemente gewerkschaftlicher Strategie und guter Mitbestimmungspraxis, IAQ-Report, Nr. 2017-05

Haipeter, Thomas
Lohnfindung und Lohnungleichheit in Deutschland, IAQ-Report, Nr. 2017-01

Bosch, Gerhard
Jugendarbeitslosigkeit in Europa – warum versagen milliardenschwere Hilfsprogramme?, IAQ-Report, Nr. 2015-06

Bosch, Gerhard / Kalina, Thorsten
Die Mittelschicht in Deutschland unter Druck, IAQ-Report, Nr. 2015-04

Haipeter, Thomas / Slomka, Christine
Industriebeschäftigung im Wandel: Arbeiter, Angestellte und ihre Arbeitsbedingungen, IAQ-Report, Nr. 2014-06

Bosch, Gerhard / Kalina, Thorsten / Weinkopf, Claudia
25 Jahre nach dem Mauerfall – Ostlöhne holen nur schleppend auf, IAQ-Report, Nr. 2014-05

Bosch, Gerhard / Weinkopf, Claudia
Gut gemachte Mindestlöhne schaden der Beschäftigung nicht, IAQ-Report, Nr. 2013-04

Bromberg, Tabea / Gerlmaier, Anja / Kümmerling, Angelika / Latniak, Erich
Bis zur Rente arbeiten in der Bauwirtschaft – Tätigkeitswechsel als Chance für eine dauerhafte Beschäftigung, IAQ-Report, Nr. 2012-05

Bromberg, Tabea
Rückenwind für Betriebsräte - Eine Analyse der "besser statt billiger"-Kampagne der IG Metall NRW, IAQ-Report, Nr. 2011-05

Haipeter, Thomas
Betriebsräte als Tarifakteure: Tarifabweichungen und ihre Konsequenzen für die betriebliche Mitbestimmung - Erfahrungen aus der Chemischen Industrie und der Metallindustrie, IAQ-Report, Nr. 2010-01