Studium an der Fakultät für Physik

Informationen zum Leben in Duisburg und Essen

Allen Vorurteilen zum Trotz ist es bei uns nicht grau, sondern grün – und reich an Kultur. Gleichzeitig ist unsere Region trotz allem auch weiterhin geprägt durch Eisen, Stahl, Industrie und Hafen. Und natürlich gab es auch schon ein Leben weit vor der Industrialisierung: Die historischen Wurzeln der beiden Hochschulstädte Duisburg und Essen reichen bis ins hohe Mittelalter.

Weitere Informationen zum Leben in Duisburg und Essen

Was zeichnet die Fakultät für Physik an der Universität Duisburg-Essen aus?

Die Physikfakultät der Universität Duisburg-Essen ist eine mittelgroße, überschaubare Fakultät: ca. 140 Wissenschaftler, darunter 34 Professoren, ca. 60 nichtwissenschaftliche Mitarbeiter und - zur Zeit - ca. 550 Studierende. Das bietet große Vorteile:

  • Kein anonymer Massenbetrieb: Lehrende und Lernende kennen sich nach einiger Zeit von Ansehen und mit Namen. Professoren und Mitarbeiter sind für Sie jederzeit ansprechbar und bereit zu helfen.
  • Forschungsnahes Studium: Unsere Fakultät ist sehr forschungsstark mit vielen Projekten in der experimentellen und theoretischen Physik und der Didaktik. Schon früh kommen Sie mit Themen aus der Spitzenforschung in Kontakt oder können als Hilfskraft in einer Forschungsgruppe mitwirken.
  • Teamwork: Wir leben die Kultur der offenen Türen. Sie finden immer jemanden, mit dem Sie zusammenarbeiten können. Denn Physik heißt "Teamwork", je früher man damit beginnt, desto besser.
  • Bilingualität: Die Grundlagenvorlesungen für Experimentalphysik und für Theoretische Physik werden seit dem Wintersemester 2018/2019 ab dem dritten Semester zusätzlich noch einmal auf Englisch gehalten - im Anschluss an die Vorlesungen auf Deutsch.