Studium Energy Science (Bachelor / Master)

Informationen für alle, die Interesse an einem Energy Science Studium an der Universität Duisburg-Essen haben oder überlegen, ob für sie ein Energy Science Studium in Betracht kommt.

Informationen für Studieninteressierte

Informationen für bereits eingeschriebene Energy Science Studierende, die kurz vor dem Beginn des ersten Semesters stehen und für alle Energy Science Studierende, die ihr Bachelor- oder Masterstudium bereits begonnen haben.

Informationen für Studierende

Interdisziplinäre Aktivitäten

Interdisziplinäre Forschungsarbeiten haben an der UDE einen besonderen Stellenwert. Physiker der Universität Duisburg-Essen arbeiten an den Campi in Essen und Duisburg insbesondere eng mit Arbeitsgruppen der Chemie und der Ingenieurwissenschaften zusammen. Auch außerhalb des universitären Rahmens gibt es spannende Kooperationen mit wichtigen Forschungsinstituten. Eine kleine Auswahl finden Sie hier:

  • NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ)
  • Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH (ZBT)
  • Max-Planck-Institute
  • Fraunhofer Institute

Dies hat nicht nur interessante Forschung zur Folge, sondern bedeutet auch, dass Energy Science Studierende im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten die Möglichkeit haben, ihr Spektrum der Ausbildung zusätzlich zu erweitern.

Internationale Kontakte und Kooperationen

Es besteht eine Vielzahl von Kooperationen mit Forschungsinstituten und Universitäten im In- und Ausland. Wissenschaftler kommen aus der ganzen Welt nach Duisburg und Essen, um sich hier an Forschungsarbeiten zu beteiligen. Umgekehrt sind Forscher aus Essen und Duisburg gern gesehene Gäste in der ganzen Welt, als Gast-Professoren, Gast-Wissenschaftler oder als Austauschstudenten. Die Fakultät für Physik begrüßt und unterstützt insbesondere Aktivitäten von Studierenden, die ein Auslandssemester absolvieren möchten, und vermittelt auch längerfristige Forschungsaufenthalte junger Wissenschaftler nach dem Abschluss und während bzw. nach der Promotion.