Mentoring in der Fakultät Physik

Zum Wintersemester 2009/2010 wurde von der Universität Duisburg-Essen ein flächendeckendes Mentoring-System eingeführt, welches zum Ziel hat, die Studienzufriedenheit der Studierenden zu fördern und zu verhindern, dass Studierende das Studium abbrechen.

Das Mentoring System stellt ein Puzzleteil aus dem Gesamtbild des Projekts "Bildungsgerechtigkeit im Fokus" dar, welches die Förderung der Studierenden und die Verbesserung der Lehre zum Ziel hat.

Die Philosophie hinter dem Mentoring System liegt darin, dass erfahrende Mentoren die Studierenden (Mentees) während ihres Studiums begleiten. In dieser Fakultät wird das Mentoring durch Professoren und dauerhafte wissenschaftliche Mitarbeiter realisiert, welche als Mentoren fungieren und pro Semester 1-2 Menteetreffen durchführen, bei welchen in lockerer Runde über die aktuellen Probleme im Studium geredet werden kann. Näheres dazu ist im Moodlekurs Mentoring Physik zu finden.

Hierbei ist allerdings zu beachten, dass das Mentoring System keine fachlichen Lücken schließen soll (hierfür gibt es das LUDI sowie zahlreiche semesterbegleitende Tutorien), sondern allgemein auf Probleme im Studium eingehen soll.

Meldungen aus der Kategorie 'Mentoring'

25.03.2020 - 09:59:08

Verschiebung des Vorlesungsbeginns

Vorlesungsbeginn erst am 20. April 2020.
Mehr

23.01.2020 - 13:55:57

Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020

Das Vorlesungsverzeichnis der Fakultät für Physik für das Sommersemester 2020 ist online.
Mehr

22.01.2020 - 08:00:59

Berufsbildtag 2020

Abschluss in Physik/Energy Science – und dann? Wenn Ihr Euch auch diese Frage stellt, dann seid Ihr herzlich willkommen zum ...
Mehr

10.01.2019 - 11:00:59

Berufsbildtag 2019

Auch nächstes Jahr wird es wieder einen Berufsbildtag geben. Dieser findet am 19.01.2020 statt. Einlass ist ab 17.15 Uhr, ...
Mehr

Rss-transparent-2

Sie können unsere Meldungen zum Mentoring auch als RSS-Newsfeed abonnieren. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Meldungen aus der Fakultät für Physik einfach und zeitnah zu verfolgen.

Informationen zu RSS-Readern finden Sie hier.