Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Humboldt-Stipendiat in der Theoretischen Physik

Experte für Schwarze Löcher

  • 08.02.2017

Neben Stephen Hawking ist Professor William Unruh wohl der bekannteste Experte auf dem Gebiet der Quanteneffekte der Schwarzen Löcher. Er erforscht, wie sich diese fundamentalen Effekte im Labor erzeugen lassen. Der Forschungspreisträger der Alexander von Humboldt-Stiftung ist derzeit Gast bei Professor Dr. Ralf Schützhold an der Fakultät für Physik der Universität Duisburg-Essen (UDE). 

Schwarze Löcher gehören zu den exotischsten Objekten im Universum. Ihre Gravitationskraft ist so stark, dass nichts – noch nicht einmal Licht – ihnen entkommen kann. Laut den Gesetzen der Quantenphysik senden sie aber trotzdem eine schwache Strahlung aus. Professor Unruh untersucht, wo ihr Ursprung liegt und was ihre Eigenschaften sind. An der UDE wird der 71-Jährige erforschen, wie man im Labor einen Effekt erzeugen kann, der den mysteriösen Gebilden sehr ähnlich ist. Erste Experimente waren bereits erfolgreich. 

William Unruh studierte Physik an der kanadischen University of Manitoba und wurde 1971 in Princeton, USA, promoviert. Seit 1982 ist er Professor an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. 

Weitere Informationen: 
Prof. Dr. William Unruh, unruh@physics.ubc.ca 
Prof. Dr. Ralf Schützhold, Fakultät für Physik, Tel. 0203/379-4720, ralf.schuetzhold@uni-due.de

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Im Semester zwei Mal im Monat, ansonsten monatlich erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).