Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Lebendige Vielfalt in Gefahr

Stresstest im Eis

von Ulrike Eichweber | 29.05.2017 | Termine

Das südliche Polarmeer – Eisschollen, öde, kalt, nur ein paar Pinguine. Das fällt wohl den meisten als Erstes ein, wenn sie das Wort hören. Wie vielfältig, aber auch gefährdet das Leben dort ist, zeigt die Veranstaltung "Stresstest im Eis" am 14. Juni.

Mit ihrem Projekt "MEERwert. Polare Biodiversität" gehen Mitglieder der Arbeitsgruppe Aquatische Ökosystemforschung in Schulen – mit Asselspinnen, einem Labor im Koffer und Exponaten zum Anfassen. Nun präsentieren sie sie im Glaspavillon (Campus Essen). Los geht es mit dem Vortrag "Das Ende der biologischen Vielfalt im Südpolarmeer?" von Prof. Florian Leese um 19 Uhr.

Die Veranstaltung ist Teil des Wissenschaftsjahrs 2016/17 "Meere und Ozeane", einer Initiative des Bundesforschungsministeriums (BMBF).

Weitere Infos zur Veranstaltung:
http://www.hochschulwettbewerb.net/polare-biodiversitaet/2017/05/05/stresstest-im-eis/

und zum Projekt:
https://www.uni-due.de/aquatische_oekosystemforschung/meerwert