Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Christof Hamann ist der Poet in Residence

Zaudern ist keine Schwäche

von Ulrike Eichweber | 27.06.2017 | Termine|Zur Person

Stolpersteine warten nur darauf, Menschen zu Fall zu bringen – Gehende genauso wie Schreibende. Das weiß der Schriftsteller und Germanist Prof. Christof Hamann. Warum für ihn Gehen und Schreiben zusammenhängen und Zaudern produktiv sein kann, erläutert er als Poet in Residence vom 10. bis 13. Juli.

Termine:
Poetik-Vorlesungen (Campus Essen, S05 T00 B59):
„Schreiben: Gehen“, Montag, 10. Juli, 16.30 Uhr
„Schreiben: Stolpern“, Dienstag, 11. Juli, 16.30 Uhr
„Schreiben: Zaudern“, Mittwoch, 12. Juli, 16.30 Uhr

Weitere Veranstaltungen (Casino, Campus Essen):
Lesung, Donnerstag, 13. Juli, 18.30 Uhr
Schreibwerkstatt mit Christof Hamann für UDE-Studierende, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 11. bis 13. Juli, von 10 bis 14 Uhr; Anmeldung über stefanie.fleischer-pantazis@uni-due.de

Weitere Infos:
https://www.uni-due.de/germanistik/poet/ausblick.shtml