Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Studierendenwerk Essen-Duisburg

Positive Bilanz für 2016

von Ulrike Eichweber | 03.07.2017 | Campus

Mehr Wohnheimplätze, bessere Integration ausländischer Studierender durch Wohnheimtutoren, ausgeweitete Betreuungsangebote für Kinder von Studierenden und nicht zuletzt: die Pläne für den Bau eine mordernen Hauptmensa am Campus Duisburg – Sabina de Castro, Geschäftsführerin des Studierendenwerks Essen-Duisburg, wirft im soeben erschienenen Geschäftsbericht einen zufriedenen Blick zurück ins Jahr 2016.

Dabei betreute das Studierendenwerk so viele wie nie zuvor in sozialen und wirtschaftlichen Dingen: Im Wintersemester waren es 51.658 Studierenden an drei verschiedener Hochschulen im Ruhrgebiet, darunter 43.000 an der UDE.

Weitere Infos:
http://studentenwerk.essen-duisburg.de/nc/unternehmen/presse/newsdetails/archive/2017/juni/artikel/studierendenwerk-essen-duisburg-veroeffentlicht-geschaeftsbericht-fuer-das-jahr-2016/