Meldungen aus der UDE

© GRIID

GRIID-Extizentgründerwettbewerb

Mit FAMOS zum Sieg

von Ulrike Eichweber | 17.07.2017 | Campus|Zur Person

Die Sieger des GRIID-Existenzgründerwettbewerbs 2017 stehen fest: UDE-Absolvent Lars Höcker (2.v.r.) und seine drei Mitstreiter überzeugten die Jury mit ihrem Konzept FAMOS. Den 2. Platz belegte UDE-Medizinstudent Ivan Novohatskiy (r.), der zuzeit in Medizin promoviert. Die UDE beteiligt sich mit ihrem small business management (sbm) an der Gründungsinitiative Innovation Duisburg (GRIID).

Das Gründerteam FAMOS, neben Höcker bestehend aus Christoph Steinmetz (2.v.l.), Hendrik Schneider und Christian Wenning, kann sich über ein für zwölf Monate mietfreies Büro im Tec-Base des Technologiezentrums freuen. Bei FAMOS (Fußball Amateur Manager Online Spielen) wird man virtuell zum Manager eines Amateurligisten.

Für seine fünf verschiedenen Geräte-Prototypen, mit denen Assistenzärzt/innen und Medizinstudierende ihre chirurgischen Fertigkeiten trainieren und ausbauen können, punktete Ivan Novohatskiy. Er erhält sechs Monate lang ein mietfreies Büro.

Weitere Infos zur Preisverleihung:
http://www.griid.de/aktuelles/detailseite/artikel/gewinner-des-griid-existenzgruenderwettbewerbs-20162017-stehen-fest/

Weitere Infos zu sbm:
http://www.sbm-duisburg.de/