Meldungen aus der UDE

© PKF Fasselt Schlage

Fasselt-Förderpreis

Hervorragende Abschlussarbeiten

von Beate Kostka | 06.12.2017 | Campus|Zur Person

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage verlieh am 5. Dezember zum 17. Mal den mit 1.000 Euro dotierten Fasselt-Förderpreis an sechs UDE-Absolvent/innen. Er würdigt Abschlussarbeiten der Bereiche Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling sowie Wirtschaftsinformatik.

„Mit dem Förderpreis möchten wir den akademischen Nachwuchs in der Region fördern und Absolventen für ihre besonderen Leistungen auszeichnen“, so Dr. Marian Ellerich, Partner von PKF Fasselt Schlage.

Grußworte sprachen Oberbürgermeister Sören Link und Studiendekan Professor Dr. Volker Breithecker. Beide waren auch die ersten Gratulanten der Preisträger. Anschließend referierte Ulrich Grillo, Vorstandsvorsitzender der Grillo Werke AG, über „Die Jugend von heute – und das Glück von morgen“.

Die Preisträger 2017 sind:

  • Sina Bohemann, M.Sc.: „Vergleichbarkeit von Jahresabschlüssen – Eine kritische Analyse“
  • Leonie Engeln, B.Sc.: „Steuerentstrickung – Voraussetzungen und Folgen im deutschen Steuerrecht“
  • Daniel Erkal, M.Sc.: „Der digitale Patient – eine kritische Würdigung der Informationssicherheit in der Gesundheitstelematik“
  • Alina Groß, M.Sc.: „Die Richtlinie 2014/95/EU zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen – eine Herausforderung für Unternehmen?“
  • Dr. Marcel Herbort: „Internationale Steuerneutralität bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften innerhalb der Europäischen Union“
  • Nils Höffken, M.Sc.: „Rechtsformwahl im Profisport – betriebswirtschaftliche, juristische und steuerliche Analyse“