Meldungen aus der UDE

© Sarah Fabricius/UDE

Bilanz zum Abschluss des 26. DGfE-Kongress an der UDE

Kritische Diskussion

von David Huth | 21.03.2018 | Tagungen|Presseinfo

Knapp 2000 Teilnehmer verzeichnete der 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Universität Duisburg-Essen (UDE), der heute (21.03.) zu Ende ging. Zu den prominenten Gästen zählte auch NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer. Das Tagungsmotto „Bewegungen“ zog sich als roter Faden durch alle rund 300 Veranstaltungen. Dabei stellte sich die Fachgesellschaft auch einer kritischen Diskussion zu den eigenen Verstrickungen in pädagogische Gewaltverhältnisse.

Eine Bilanz der DGfE finden Sie unter:
https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=7337