Meldungen aus der UDE

Gasthörerverzeichnis erschienen

Bunter Querschnitt aus dem Lehrprogramm

von Dr. Alexandra Nießen | 21.03.2018 | Studium|Campus|Presseinfo

Man lernt nie aus: Wer mehr über das niederländische Kolonialreich wissen möchte, sich für die kommunale Sozialpolitik oder die mitteleuropäische Vegetation interessiert, kann Gasthörer der Universität Duisburg-Essen (UDE) werden – auch ohne Abitur. Das Verzeichnis mit sämtlichen Veranstaltungen des kommenden Semesters ist jetzt online abrufbar.

Geboten wird ein bunter Querschnitt durch das aktuelle Lehrprogramm der UDE. Gedruckte Exemplare des Gasthörerverzeichnisses gibt es kostenlos in den Heine-Buchhandlungen und den Bibliotheken beider Campi. In Essen können die Pförtner im Gebäude R12 und in der Uni-Außenstelle Schützenbahn angesprochen werden. Außerdem ist das Gasthörerverzeichnis im Uniklinikum am Haupteingang erhältlich. In Duisburg liegt die aktuelle Ausgabe im Erdgeschoss des LG-Gebäudes aus.

Wer möchte, kann sich das Verzeichnis auch zuschicken lassen. Hierzu muss ein mit 1,45 Euro frankierter Rückumschlag gesendet werden an: Universität Duisburg-Essen, Sabine Salewski, Dezernat 3, 45117 Essen.

Weitere Informationen:
Sabine Salewski, Tel. 0201/183-2001, sabine.salewski@uni-due.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel.: 0203/379-1487, alexandra.niessen@uni-due.de