Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

39. Kolloquium Schiffstechnik / Meerestechnik

Umweltschonend und wirtschaftlich?

von Beate Kostka | 01.06.2018 | Tagungen|Presseinfo

Mit dem Schiff im Spannungsfeld von Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit befasst sich das 39. Kolloquium Schiffstechnik / Meerestechnik vom 7. bis 8. Juni an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Ein wichtiges Thema ist dabei die Zukunft des Dieselmotors, der immer noch eine zentrale Rolle für die Binnenschifffahrt spielt.

Auf der Tagung geht es u.a. darum, wie sich die umweltpolitischen Vorgaben auf die Binnenschifffahrt auswirken, wie sich deren Schadstoffemissionen ermitteln lassen und wie eine Abgasnachbehandlung aussehen kann. Weitere Themen sind batteriebetriebene Fähren oder auch neue technische Anforderungen an Binnenschiffe. Erwartet werden etwa 80 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bundesbehörden.

Die wissenschaftliche Leitung hat Prof. Dr.-Ing. Bettar el Moctar vom UDE-Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme. Mitveranstalter sind die Bundesanstalt für Wasserbau und das Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. an der UDE, das gleichzeitig auch Tagungsort (Oststraße 77, am Uni-Campus Duisburg) ist.

Weitere Informationen:
Dr.-Ing. Jens Neugebauer, jens.neugebauer@uni-due.de
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/ist/programm_kolloquium_2018.pdf

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de