Meldungen aus der UDE

© pixabay

Tagung und Vortragsreihe

Eine Region und ihre Hochschulen

von Beate Kostka | 26.09.2018 | Tagungen|Termine|Presseinfo

Großer Bahnhof: Mit einer Tagung und einer Vortragsreihe macht die Universität Duisburg-Essen (UDE) auf ihre lange Hochschultradition aufmerksam. Bereits 1655 wurde nämlich die Alte Universität Duisburg gegründet. Sie musste allerdings vor genau 200 Jahren ihre Pforten schließen zugunsten der Bonner Neugründung. Erst 1972 blühte der Hochschulstandort wieder auf mit der Gründung der Gesamthochschulen in Duisburg und Essen, die sich 2003 zur heutigen Universität Duisburg-Essen zusammenschlossen.

Das Universitätsarchiv und das Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) der UDE nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, am 12. Oktober eine Tagung („Eine Region und ihre Hochschulen: Duisburg und Essen 1655 – 1818 - 2018“) im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg auszurichten sowie eine begleitende Vortragsreihe vorzubereiten, die im Wintersemester jeweils donnerstags an wechselnden Orten stattfindet.

Beide Veranstaltungen richten sich ausdrücklich auch an die interessierte Öffentlichkeit. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: https://www.uni-due.de/ub/archiv/hochschulgeschichte.php

Redaktion: Beate Kostka, T. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de