Meldungen aus der UDE

© UDE / DaZ/DaF

45 Jahre Förderunterricht

Erfolgsmodell ohne Ende

  • von Cathrin Becker
  • 01.07.2019

45 Jahre alt und topaktuell: Der Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund an der UDE feiert Geburtstag. Zum Fest am 4. Juli am Campus Essen (Glaspavillon, Beginn 17 Uhr) kommen Ehemalige, Förderlehrer*innen und der aktuelle Abschlussjahrgang.

Auf dem Weg zu Integration und Chancengleichheit: 17.730 Schüler*innen mit ausländischen Wurzeln wurden seit 1973 gefördert. Was heute eine Selbstverständlichkeit ist, bedarf in den Anfangsjahren großes Engagement der Lehrenden, darunter Dr. Johannes Meyer-Ingwersen. „An der neu gegründeten Universität gelang es ihm damals, die Beschäftigung mit den Sprachen und Kulturen der Migranten und ihrer Kinder in der Lehramtsausbildung zu verankern. Ihm war schnell klar, dass Integration nicht durch automatische Anpassung geschieht, sondern die Potenziale durch unsere angehenden Pädagogen gefördert werden müssen“, erklärt Leiterin Dr. Gülşah Mavruk.

Heute werden pro Jahr rund 1.000 mehrsprachige Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 6 aus mehr als 45 Nationen gefördert – in Kleingruppen je nach Leistungsstand, Sprachkenntnissen, Lernvoraussetzungen, Klasse, Schulform und Schulfach. Egal, ob es um den Schulunterricht, sozialpädagogische Betreuung oder die Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen geht, 83 Förderlehrer*innen und 85 Praktikant*innen helfen in allen Bereichen.

Gülşah Mavruk ist seit Jahren eng mit dem Projekt verbunden. Als Studentin war sie selbst Förderlehrerin für Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch, bevor sie 2016 die Leitung übernahm. „Für uns ist die Feier zum Abschluss der erfolgreichen Schulkarrieren immer ein Höhepunkt des Jahres“, freut sich die Pädagogin. In diesem Jahr haben 76 Schüler*innen die allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife erworben und weitere 86 einen qualifizierten Abschluss nach der Klasse 10.

Das Projekt Förderunterricht wird am Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lehrerbildung, dem JobCenter Essen, einer Vielzahl Essener Schulen und unter Mitwirkung außerschulischer Institutionen durchgeführt.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/foerderunterricht/projekt.shtml
Dr. Gülşah Mavruk, Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Tel. 0201/18 3-2231, guelsah.mavruk@uni-due.de

Redaktion: Cathrin Becker, Tel. 0203/379-1488, cathrin.becker@uni-due.de

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Im Semester zwei Mal im Monat, ansonsten monatlich erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).