Meldungen aus der UDE

© pixabay.com

Kassenleistung PrEP

Wie gut ist gesetzliche HIV-Prophylaxe?

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 02.12.2019

Deutschland hat eine der niedrigsten HIV-Neuinfektionsraten in Europa. Seit September bezahlt die gesetzliche Krankenversicherung für Menschen mit erhöhtem Ansteckungsrisiko Medikamente, die eine Infektion mit dem Virus verhindern. Im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums untersucht ein Konsortium, wie wirkungsvoll diese Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP) als Kassenleistung ist. Von der UDE beteiligen sich Professor Jürgen Wasem und Privatdozentin Dr. Anja Neumann an dem Projekt, das vom Robert-Koch-Institut geleitet wird.

Zur Presseinformation des Robert-Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/H/HIVAIDS/EvE-PrEP.html

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Im Semester zwei Mal im Monat, ansonsten monatlich erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).