Meldungen aus der UDE

© pixabay.com

Projekt zur vergleichenden Datenanalyse

Dynamische Netzwerkstrukturen

  • 14.01.2020

Bei der Bewertung seiner Umwelt neigt der Mensch dazu, sich und Dinge zu vergleichen, um daraus zu lernen. Auch in der Wirtschaft messen sich Firmen mit Wettbewerbern, um einzuschätzen, was sie gut machen oder wo sie sich verbessern können. Doch Vergleiche sind nicht immer einfach, wissen Forschende der TU Dortmund und der UDE. Sie haben das Projekt „Vergleichende Analyse dynamischer Netzwerkstrukturen im Zusammenspiel statistischer und visueller Methoden” gestartet.

Sie möchten neue Methoden entwickeln, damit Daten aus dynamischen Prozessen in ein einheitliches Netzwerkmodell überführt und als solches verglichen werden können. Projektleiter ist Statistikprofessor Carsten Jentsch (TU Dortmund). Von der UDE ist Professor Fabian Beck, Experte für Datenvisualisierung, beteiligt. Er sagt: „Wir wollen nicht nur die Unterschiede in Zahlen ausdrücken, sondern auch das Wie und Warum verstehen. Daher arbeiten Statistik und Datenvisualisierung in diesem Projekt eng zusammen.“

Insbesondere widmen sich die Projektbeteiligten der Logistik, es sollen aber auch Anwendungen im Bereich von Mensch-Computer-Interaktion und IT-Sicherheit untersucht werden. Das Projekt wird durch das Mercator Research Center Ruhr mit ca. 400.000 Euro gefördert und läuft über drei Jahre.

Zur vollständigen Pressemitteilung
 

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Fabian Beck, Informatik, Tel. 0201/18 3-7057,fabian.beck@wiwinf.uni-due.de

 

 

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).