Meldungen aus der UDE

© pixabay.com

Schlaganfall-Studie

Erfolgsfaktoren identifiziert

  • 19.02.2020

Schlaganfälle zählen zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Ein Team um Prof. Dr. Dirk M. Hermann von der Medizinischen Fakultät erforschte in einer dreijährigen Studie die am weitesten verbreiteten Variante: den Hirninfarkt. Die Ergebnisse wurden jetzt in The Lancet Neurology* veröffentlicht.

Für Therapien in der Postakutphase, also für die Wochen und Monate nach einem Schlaganfall, ist die Forschung immer noch auf der Suche nach einem Medikament, das Zellen unterstützt, die Aufgaben abgestorbener Zellen wahrzunehmen. Das würde die Schlaganfall-Erholung begünstigen.

Hermanns Team untersuchte einen vielversprechenden Rezeptor-Hemmstoff. Der erhoffte erholungsfördernde Effekt konnte zwar nicht bestätigt werden; aber für künftige Studien lassen sich Erfolgsfaktoren identifizieren. „Patienten müssen über Monate hinweg betreut und nachuntersucht werden. Dies bringt für die Erforschung neuer Medikamente beträchtliche Herausforderungen mit. Wir werden in Zukunft Studienprotokolle verwenden, die Funktionsverbesserungen feiner graduiert erfassen“, sagt Prof. Hermann.

Zurück

Ihre Ansprechpartner/innen

Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation
Ressort Presse

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

Campus Duisburg:
Forsthausweg 2
LG 119
47057 Duisburg

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
T01 S03 B55
45141 Essen

Presseinformationen

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).