Meldungen aus der UDE

Gebäude UK Essen
© UDE/Hardy Welsch

Universitätsmedizin Essen

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

  • von Achim Struchholz
  • 23.09.2020

Gute Nachrichten hat Bundesforschungsministerin Anja Karliczek heute in Berlin verkündet: Die Universitätsmedizin Essen wird im Rahmen des mit der Universitätsklinik Köln gegründeten „Cancer Research Center Cologne Essen“ (CCCE) einer von bundesweit sechs Schwerpunkt-Standorten für die Erforschung von Tumorerkrankungen. Vorausgegangen war ein intensives zweistufiges Begutachtungsverfahren der zahlreichen Bewerbungen durch ein internationales Expertengremium.

Als „Nationales Centrum für Tumorerkrankungen“ (NCT) wird die Universitätsmedizin Essen im Verbund des CCCE die Krebsforschung sowie die personalisierte Behandlung von Patientinnen und Patienten auf ein nochmals signifikant gesteigertes Niveau heben. Dazu werden in den nächsten Jahren zahleiche Projekte finanziell gefördert, die die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten und Wissenschaftlern zum Ziel haben und den Krebspatienten im Rahmen von innovativen und klinischen Studien eine maßgeschneiderte Diagnose und Therapie auf dem neuesten Stand der Forschung anbieten.

„Die Auswahl als Standort des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen ist ein Meilenstein für die gesamte Universitätsmedizin Essen und eine Auszeichnung für die herausragende Arbeit, die an unserem Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) seit langem geleistet wird. Ich bin wirklich stolz auf diese Auszeichnung und gratuliere allen Beteiligten ganz herzlich“, erklärte der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Jochen A. Werner. „In der Forschung erzielte Fortschritte können in Zukunft noch unmittelbarer unseren Patientinnen und Patienten zugutekommen und damit die Stellung der Universitätsmedizin Essen als führende Gesundheitseinrichtung in der Metropole Ruhr weiter stärken.“

Die komplette Pressemitteilung

Weitere Informationen:
Achim Struchholz, Leiter Konzernmarketing und- kommunikation UK Essen, Tel. 0201/723-2885, achim.struchholz@uk-essen.de

Zurück

Ihre Ansprechpartner*innen

Ressort Presse
Stabsstelle des Rektorats
Hochschulmanagement und Kommunikation

Telefon: Teamübersicht
Fax: +49(0)203 37 92428
E-Mail: presse@uni-due.de

www.uni-due.de/de/presse

Der Blick zurück (RSS)

Campus:Aktuell

Regelmäßig erhalten alle Hochschulangehörigen mit Campus:Aktuell alle Infos aus der und rund um die UDE. Extern gibt es unseren Newsletter auf Wunsch [per E-Mail] (Listenname: campusaktuell).