Meldungen aus der UDE

Schmuckbild
© pixabay.com

UDE-Wirtschaftsinformatik befragt Stadtangestellte

Wie kommt das mobile Arbeiten an?

  • von Ulrike Eichweber
  • 09.06.2021

Die Stadtverwaltung Duisburg setzt in ihrer Digitalisierungsinitiative auch auf das mobile Arbeiten – auch schon vor der Pandemie. Wie das bei ihren Beschäftigten ankommt, wollte sie in einer Studie herausfinden und holte sich deshalb wissenschaftliche Hilfe von der UDE.

In Kooperation mit der Stadt konzipierten Mitarbeitende am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Strategisches IT-Management (SITM) von Prof. Frederik Ahlemann deshalb ein Projekt, in dem die Stadtangestellten Online-Fragebögen ausfüllten und interviewt wurden. Das Ergebnis: 77 Prozent der Befragten waren mit dem mobilen Arbeiten zufrieden, 84 Prozent gab sogar an, dass ihre Lebensqualität dadurch gesteigert werde und 91 Prozent waren der Meinung, dass das Angebot die Stadt als Arbeitgeberin attraktiver mache. "Es konnten aber auch Ansätze für ein effektives Change Management und verbleibende Herausforderungen identifiziert werden", erklärt Projektleiterin Anna Khodijah vom SITM. 2022 wird ein nächster Projektdurchlauf gestartet.

Weitere Informationen:
https://www.sitm.wiwi.uni-due.de/news/news/city-of-duisburg-and-the-sitm-chair-successfully-finish-the-project-wissenschaftliche-begleitung-des-einsatzes-der-mobilen-arbeit-in-der-stadtverwaltung-duisburg-21997/

Zurück