Meldungen aus der UDE

Zwei Menschen vor einem besprayten Zug
© Martin Domagala

Artist Talk mit Kunstpädagogen

Von Trainwriting und Storytelling

  • von Ulrike Eichweber
  • 23.06.2021

Für viele sind sie einfach nur Schmierereien und Sachbeschädigung – Graffiti auf Zügen. Das man sie aber auch ganz anders betrachten kann, erklärt Kunstpädagoge Martin Domagala am 28. Juni. Dann lädt das Institut für Anglophone Studien zum Artist Talk ein.

Sprayer:innen entwickeln beim sogenannten Trainwriting eine eigene Schrift- und Bildsprache. In sie führt Domagala in der Zoom-Veranstaltung ab 16.15 Uhr ein. Er beleuchtet dabei verschiedene Aspekte – ob politische Statements, die möglichst Viele verstehen sollen, oder eigene Codes in einer aufblühenden Graffiti-Avantgarde.

Interessierte erhalten den Zoom-Link per E-Mail von Zohra Hassan-Pieper, Zohra Hassan-Pieper.

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/mitteilungen/index.php#domagala

Zurück