Meldungen aus der UDE

Logo Ruhr Symposium
© Ruhr Symposium

7. Ruhr-Symposium

Katalyse nachhaltiger gestalten

  • von Ulrike Eichweber
  • 27.10.2021

In mehr als 80 Prozent aller chemischen Prozesse in der Industrie werden Katalysatoren eingesetzt und Produkte durch Katalyse gewonnen. Wie das nachhaltiger gehen könnte, darüber diskutieren Fachleute aus Wissenschaft und Industrie via Zoom am 3. November beim 7. Ruhr Symposium.

Die Fachtagung bietet ihnen eine gemeinsame Plattform zum Austausch über optimierte katalytische Materialien und Prozesse. Dabei geht es z.B. um die Fragen, welche Bedeutung die Elektrokatalyse bei der Reduktion von CO2 hat oder wie Experimente effizient und effektiv durch künstliche Intelligenz gesteuert werden können.

Das RUHR-Symposium ist eine gemeinsame Veranstaltung des Center for Nanointegration (CENIDE) der UDE und des Center Automotive Research (CAR). Seit 2014 fördert es die Vernetzung von universitärer Forschung und der Industrie zum Thema Funktionale Materialien. An den Veranstaltungen nehmen bis zu 200 Expert:innen teil.

Interessierte können sich noch bis zum 2. November anmelden. 

Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/cenide/news_one.php?id=1483

Zurück