Meldungen aus der UDE

Publikum beim Science Slam Wissenschaftssommer
© Claudia Anders

Vierter Essener Wissenschaftssommer

Die Stadt von morgen

  • von Jennifer Meina
  • 07.06.2022

Wie spannend, amüsant, informativ – aber vor allem verständlich Wissenschaft sein kann, können Interessierte noch bis zum 24. Juni beim Essener Wissenschaftssommer feststellen. Bereits zum vierten Mal findet die Veranstaltung der Stadt Essen statt. Mit dabei: zahlreiche Forschenden der UDE.

Ob Mobilität, Energieversorgung, Klima, Entsorgung, Wohnen oder Arbeiten – der diesjährige Essener Wissenschaftssommer steht ganz im Zeichen der „Intelligenten Stadt“. Wie muss die
Stadt von morgen aussehen, um den Bedürfnissen von Mensch und Natur gerecht zu werden? Welche innovativen Lösungen und technologischen Fortschritte gibt es, um die Stadt als Lebensraum neu zu denken?

Zahlreiche, meist kostenlose Events bieten den Besucher:innen Gelegenheit, auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise den aktuellen Stand der Forschung rund um das Thema zu erfahren.

Zu den Veranstaltungen mit UDE Beteiligung:

  • 7. Juni, 13 Uhr: "Was bringt Ökosysteme aus dem Gleichgewicht?" Begehung des Botanischen Gartens der UDE (Fakultät für Biologie, Arbeitsgruppe Biodiversität)
  • 8. Juni, 15 Uhr: "Forschung erleben und verständlich erklärt – Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit für die intelligente Stadt von morgen!" Bibliothekshörsaal Essen (im Rahmen des UDE-Sommerfests)
  • 9. Juni, 13.30 Uhr: "Die Artenvielfalt mit genetischen Fingerabdrücken erfassen" Campus Essen, Gebäude S05, 5. Etage Raum F06
  • 9. Juni, 16 Uhr: Vorlesung „Besser Bescheid wissen – Wie schafft man die Entscheidungsgrundlagen für Klimahandeln in einer Ruhrgebietskommune?“ (Webinar), Frederik Brandenstein, UDE/Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. (im Rahmen der Ringvorlesung von UDE4Future)
  • 17. Juni, 18 Uhr: Auftaktveranstaltung des Urban Innovation Forums (veranstaltet von Joint Centre Urban Systems der UDE), Impact Hub Ruhr, Heinrich-Reisner-Platz 1
  • 23. Juni, 16 Uhr: Vorlesung „Klima-Kommunikation und Literatur“ (Webinar), UDE-Prof. Jens Gurr, Sprecher Urbane Systeme (im Rahmen der Ringvorlesung von UDE4Future)
  • 24. Juni, 14 Uhr: „UDE-Start-ups on Display“, UDE-Start-ups stellen sich im Rahmen einer Mini-Messe vor (Glaspavillon, Campus Essen)

In Bild: Beim Science Slam am 2. Juni zeigte sich das Publikum begeistert. Über den Sieg konnte sich übrigens UDE-Wissenschaftler Prof. Tobias Bruckmann vom Lehrstuhl für Mechatronik mit seinem faszinierenden Einblick in die Welt der Seilrobotik freuen.

Weitere Informationen:
https://www.wissenschaftsstadt-essen.de/sommer/

Markus Pließnig, Tel.: 0201/82 024-83, markus.pliessnig@ewg.de

Redaktion: Jennifer Meina, Tel. 0203/37 9-1205, jennifer.meina@uni-due.de

Zurück