Meldungen aus der UDE

Essens OB Thomas Kufen mit zwei jungen Forschern an einem Tisch, vor ihnen u.a. Miniaturautos
© Claudia Anders - EWG

Junge Talente fördern

Junior-Uni Essen sucht Dozierende

  • von Ulrike Eichweber
  • 22.06.2022

Junge Talente fördern, mehr Bildungschancen eröffnen: Das ist das Ziel der Junior-Uni Essen (JUE), die im Herbst letzten Jahres eröffnet wurde. Um das zu erreichen, braucht sie engagierte Dozierende. Interessente können sich am 1. Juli über die Einrichtung (einer Kooperation u.a. von Stadt und UDE) informieren und am 6. Juli an einem Austausch- und Netzwerktreffen teilnehmen.

Frei nach dem Motto "Sei so neugierig, wie Du willst!" können junge Tüftler:innen im Alter von sechs bis 14 Jahren nachmittags ihrem Experimentierdrang nachgehen. Und das in den verschiedensten Fächern: von Technik, Mathe und Informatik über Medizin, Ernährung und Bewegung bis hin zu Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Kultur und Geschichte. An welche Altersklasse sie sich richten, welchen Inhalt sie vermitteln und in welchem Umfang sie sich an der JUE einbringen wollen, können die Dozent:innen dabei selbst festlegen. Das Zentrum und Lehrkräftebildung (ZLB) der UDE koordiniert das Angebot der UDE-Lehrenden an der Junior Uni und hilft ihnen bei organisatorischen Fragen. Eine Vergütung ihres Engagements ist vorgesehen.

Interessierte der UDE-Dozentinnen können sich am 1. Juli ab 10 Uhr über die JUE informieren (online über Big Blue Button). Am 6. Juli findet zudem ein Austausch- und Netzwerktreffen ab 14 Uhr am Campus Essen (S06 S00 B32) statt.

Interessierte können sich bei Julia Niemann anmelden: julia.niemann@uni-due.de

Im Bild: Essens OB Thomas Kufen bei der JUE-Eröffnung.

Weitere Informationen zur JUE:
www.junioruni-essen.de

 

Zurück