Gruppenbild mit mehreren Personen, einige davon mit Urkunden in der Hand
© Till Schlusen

Orientierungskurs Unternehmertum

Gründerspirit an der UDE

  • von Ulrike Eichweber
  • 18.07.2022

Erst digital, dann hybrid, schließlich in Präsenz – die 24 Teilnehmenden am diesjährigen Orientierungskurs Unternehmertum des GUIDE der UDE mussten flexibel sein. Nun wurden die besten Businesspläne ausgezeichnet – auf Platz eins: Anwendungslösungen für Seilroboter.

Seit März hatten sich die Gründungsinteressierten durch die Module „Businessplan“, „Weg in die Selbständigkeit“ und „Die Selbständigkeit“ gearbeitet und so wichtige Informationen z.B. zur passenden Rechtsform, der Wahl des besten Standortes, der Finanzierung des Vorhabens und eben auch dem Erstellen des ersten eigenen Businessplans an die Hand bekommen. Zudem konnten sie von Workshops zur Persönlichkeitsbildung, der Vortragsreihe "Von Gründer:innen lernen" und individuellen Coachings profitieren. Ihre insgesamt 18 Businesspläne konnten sie jetzt in einem Pitch einer versierten Jury präsentieren.

Dabei überzeugten Roland Boumann, Patrik Lemmen und Robin Heidel, wissenschaftliche Mitarbeiter der Mechatronik, am meisten. Sie planen ein Unternehmen, das sich neuen Anwendungslösungen für Seilroboter widmet.

Thorsten van Eyk und sein Team landeten mit ihrem "Brotomat" auf Platz zwei. Die Verkaufsautomaten sollen kleineren Bäckereien ermöglichen, ihre Ware rund um die Uhr, sieben Tage die Woche anbieten zu können. Damit wollen der UDE-Alumnus und seine Mitstreiter:innen auch einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten.

Platz drei teilen sich zwei Geschäftskonzepte: UDE-Absolvent Dr. Peter Janas-Habu plant – ganz am Puls der Zeit – ein Unternehmen, das analyisiert, wie sich Luft in geschlossenen Räumen bewegt. Mit 3D-Strömungssimulationen verbessert er so Lüftungskonzepte z.B. in der Gastronomie. Die Produktmanagerin für Modedesign und Bekleidung, Alexandra Caroline Habicht, wurde für ihre Idee ausgezeichnet, eine Marke für natürliche Kosmetikprodukte zu entwickeln. Die soll ohne chemische oder synthetische Inhaltsstoffe auskommen.

Im Bild: Die Ausgezeichneten mit Juror:innen, Laudator:innen und sbm-Koordinator:innen.

Weitere Informationen:
https://www.sbm-duisburg.de/%C3%BCber-uns/news/

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7313