© privat

Nachruf

Gerhard Metzger-Pregizer verstorben

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 22.09.2023

Im Alter von 77 Jahren verstarb Professor Gerhard Metzger-Pregizer. Er hatte ab 1978 die Professur für Empirische Sozialforschung an der Universität-Gesamthochschule Essen inne. Zudem arbeitete er viele Jahre am UDE-Institut für Stadteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB).

Gerhard Metzger-Pregizer (geb. 30. August 1945) studierte Soziologie und Kriminologie, war danach wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für Strafrecht in Freiburg und wurde 1976 an der Universität Freiburg promoviert. An der Universität-Gesamthochschule Essen entwickelte er mit anderen unter anderem erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Studiengänge.

Ab den 1980er-Jahren wirkte er am Aufbau und an der Weiterentwicklung von Projekten zu gesellschaftlich relevanten Themen mit, wie dem Drogenproblem. Gerhard Metzger-Pregizer prägte im Austausch mit Forschenden in den Niederlanden die Entwicklung praktisch umgesetzter Drogenhilfe in Deutschland. Am ISSAB brachte er sich bei der Stadtteilentwicklung in benachteiligten Stadtgebieten in Essen ein.

Zum Nachruf der Fakultät für Bildungswissenschaften:
www.uni-due.de/biwi/nachrufe.php

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7398