Schmuckbild
© Corri Seizinger - stock.adobe.com

Studie der Uni Siegen

Akkulturativer Stress bei internationalen Studierenden

Wie geht es ausländischen Studierenden, wenn sie sich in eine neue Umgebung und Kultur einleben müssen? Wie nehmen sie diesen akkulturativen Stress wahr? Das untersucht eine Studie am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Klinische Psychologie der Lebensspanne der Universität Siegen. Für eine Online-Umfrage werden Teilnehmer:innen gesucht.

Mit der Studie sollen Einblicke darüber gewonnen werden, wie sich die Erfahrung eines Lebens im Ausland auf die psychische Gesundheit internationaler Studierender auswirken kann und was ihnen bei der Stressbewältigung hilft. Teilnehmen können ausländische Studierende im Alter von 18 bis 50 Jahre, die aktuell (und mindestens für ein Jahr) an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind, einen Bachelor-, Master- oder Ph.D.-Abschluss anstreben. Zur Beantwortung aller Fragen benötigt man ca. 20 bis 25 Minuten.

Ansprechpartner: Rasa Soufi Amlashi (Doktorand), rasa.samlashi@student.uni-siegen.de

Hier geht`s zur Umfrage:
https://umfragen.uni-siegen.de/index.php/297713?lang=de
 

 

Zurück
-------------------------
Post-Views: 7419