Magnetismus niedrigdimensionaler Systeme, Selbstorganisation, Bahn-und Spinmagnetismus, Magnetotransport

Willkommen bei der Arbeitsgruppe Farle
"Struktur und Magnetismus nanoskaliger Systeme"

Anschrift:
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Physik
Experimentalphysik - AG Farle
Lotharstr. 1
47057 Duisburg

Anfahrts- und Lageplan, Fahrplanauskunft
Tel.:    +49 (0)203 379-2382
Fax:    +49 (0)203 379-2098

Leitung:
Prof. Dr. Michael Farle
Raum: ME 347
Tel.:     +49 (0)203 379-2075
Email:  

Sekretariat:
Raum ME 348

H. Mundt:
Tel.:    +49 (0)203 379-2382
Email:  
S. Grubba:
Tel.:    +49 (0)203 379-3145
Email:  

Termine & Neuigkeiten : zum Archiv
2017-06-07: RISE Studentin für 2.5 Monate
Wir heißen Teagan Phillips herzlich in unserer Arbeitsgruppe willkommen. Sie ist RISE-Studentin aus British Columbia, Canada. Bei 14 Bewerbern wurde Sie mit oberster Priorität ausgewählt und erhielt das Stipendium vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Sie wird für 2.5 Monate zusammen mit der Doktorandin Babli Bhagat im DFG-Projekt "Separation des Spinpumping von der Gilbertdämpfung" von Dr. Florian M. Römer arbeiten.
- - - - -
2017-02-01: Mehmet Acet und Asli Cakir entdecken neuartigen Magneten
Mehmet Acet und Asli Cakir entdecken Magneten mit dem Verhalten eines „Monopols“
Pressemeldung: "Durch Zufall: Duisburger Physiker entdeckt besonderen Magneten"
- - - - -
2016-10-31: Michael Farle is one of four recipients of the 2017 Distinguished Lecturer Awards
Michael Farle is one of the four recipients of the 2017 Distinguished Lecturer Awards of the IEEE Magnetics Society. The price money (20.000 US$ ) is intended to cover travel expenses for lectures around the globe in 2017 (Details).
- - - - -
2016-09-14: 250 000 € gleich beim ersten Antrag
Dr. Florian M. Römer war gleich bei seinem ersten DFG-Antrag sehr erfolgreich.
Das drei Jahre andauernde Projekt beinhaltet die Finanzierung eines Doktoranden und diverse Sachmittel. Dr. Römer wird im Rahmen dieses Projektes die Dämpfungseigenschaften der Ferromagnet/ Nichtferromagnet Grenzfläche mit Hilfe von in situ multifrequenter Ferromagnetischer Resonanz untersuchen. Einer der Gutachter erwartet "einen enormen Erkenntnisgewinn zum spin pumping", welcher für weitere "Forschungsfelder, die Spin-Transfer-Torque-Effekte nutzen, zudem für hochaktuelle spinkalorische Effekte und den Spintransistor" relevant sein wird. Die inoffizielle (offizielle folgt) Stellenausschreibung ist hier zu finden. In diesem Bereich sind ebenfalls Bachelor- und Masterarbeiten zu vergeben!
- - - - -
2016-06-07: 07.06.2016 DFG Projekt SA 3095/2-1
Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Dr. Ruslan Salikhov zur erfolgreichen Einwerbung eines DFG Projektes zum Thema: „Magnetische Anisotropie und Relaxation in einer neuen Materialklasse: Nanolaminierte magnetische MAX Phasen“. Das dreijährige Forschungsvorhaben, welches am 1.7.2016 beginnt, wird mit einer Gesamtsumme von rund 280.000 € gefördert. Wir freuen uns mit ihm und feiern !!! Anfragen bezüglich Master – oder Bachelorarbeiten sind willkommen. Weitere Infos: Ruslan.Salikhov@uni-due.de.
- - - - -
 Technischer Kontakt:
©Universität Duisburg-Essen -   Impressum