Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Maic Masuch
Prof. Dr. Maic Masuch

Neu an der Uni

Prof. Dr. Maic Masuch

[05.12.2008] Zum Wintersemester hat Prof. Dr. Maic Masuch die Professur für Medieninformatik mit dem Schwerpunkt Entertainment Computing an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abteilung für Informatik und angewandte Kognitionswissenschaften, übernommen.

Maic Masuch, Jahrgang 1966, promovierte über Computeranimationen an der Universität Magdeburg und erhielt dort 2002 den Ruf auf Deutschlands erste Professur für Computerspiele. Er forscht und lehrt seit über zehn Jahren zu Themen der Spielentwicklung und ist einer der Pioniere der Computerspielforschung in Deutschland. Nach einem kurzen Aufenthalt in den USA an der Duke University nahm er 2007 einen Ruf auf eine Professur für Digitale Lernspiele an der FH Trier an.

Digitale Spiele – also Computer und Videospiele, sowie unterhaltsame interaktive Lernanwendungen – gehören zu den erfolgreichsten Produkten der Medieninformatik. Sie wirken als weit reichende Multiplikatoren innovativer Technik und greifen häufig als erste neueste Verfahren der Informatik auf und setzen sie in spielerischen Welten um. Durch die Adaption dieser Techniken profitieren dann wieder Anwendungen in nicht-spielerischem Kontext.

In der Forschung wird – erstmalig an einer deutschen Universität – das überaus populäre Gebiet Entertainment Computing mit langfristiger Perspektive in der Informatik aufgebaut. „Technologien für digitale Spiele, interaktive Medien für Kinder und der Zusammenhang zwischen Spielen und Lernen sind die drei Kernbereiche künftiger Forschung“, erklärt Professor Masuch. Dabei umfasse das Gebiet Entertainment Computing ein breites Anwendungsfeld von Game Design-Ideen, intelligenten Werkzeugen für die Generierung und Gestaltung interaktiver Welten sowie innovativen 2D- und 3D-User Interfaces für Spiele und Nicht-Spiele-Applikationen. Auch die Interaktion in virtuellen Welten mittels ungewöhnlicher oder experimenteller Hardware gehöre dazu. Ein besonderer Fokus liege zudem auf Medienumgebungen für Kinder und spielerischen Lernanwendungen.


Weitere Informationen: Prof. Dr.-Ing. Maic Masuch, Tel. 0203/379-1280, E-Mail: maic.masuch@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Maic Masuch) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2008/bilderpressemitteilungen/masuch__maic_prof._dr._2008_.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de