Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Ansgar Belke
Prof. Dr. Ansgar Belke

Professor Ansgar Belke unterstützt Parlamentsausschuss

Finanzexperte berät EU

[27.08.2009] Prof. Dr. Ansgar Belke, Makroökonom der Uni Duisburg-Essen, wurde bis 2014 in den Finanzexpertenrat (Monetary Experts Panel) des Europäischen Parlaments berufen. Das unabhängige Gremium aus 12 externen Fachleuten berät den Ausschuss für Wirtschaft und Währung in Fragen der Geld- und Wirtschaftspolitik, auch mit Blick auf die Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB muss sich hierfür vor dem EU-Parlament verantworten.

Belke ist ein gefragter Wissenschaftler für internationale Finanzmärkte, Währungspolitik und Konjunktur. Der 44-jährige Volkswirt ist Mitglied des ECB-Observer, einer Expertengruppe, die das Tun der EZB analysiert und zu kommentiert, und er ist Research Fellow am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA). Ende letzten Jahres hat ihn das renommierte Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zum Vizepräsidenten nominiert.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Ansgar Belke, Tel. 0201/183-2277, ansgar.belke@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429




Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Ansgar Belke) können Sie herunterladen unter:
"http://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2008/bilderpressemitteilungen/belke__ansgar2008.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php