Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Virtuelle Infoveranstaltung zum Master Educational Media

Studieren im Duisburg Learning Lab

[24.09.2009] Sie kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Griechenland und sehen sich häufiger über die Webkamera als im realen Leben. Denn die Studierenden des Educational Media sollen genau darin zu Experten werden: Mediengestützte Lernszenarien sind ihr Metier. Zum Wintersemester beginnt das nächste Online-Masterstudienprogramm an der Uni Duisburg-Essen. Wissenswertes zum Aufbau des Studiums vermittelt eine Online-Infoveranstaltung am 5. Oktober ab 19 Uhr im virtuellen Klassenzimmer.

Anschließend bietet sich die Möglichkeit, mit Tutoren ins Gespräch zu kommen und individuelle Fragen zu klären. Wer teilnehmen möchte, sollte sich jetzt unter http://online-campus.net/infoveranstaltung anmelden. Die derzeitigen Studierenden und Absolventen sind in allen Bildungssektoren tätig: in Schule, Hochschule, Wirtschaft und Weiterbildung ebenso wie in der Software- und Medienproduktion. In vier Semestern werden sie zu Spezialisten für die Konzeption, Gestaltung und Durchführung von E-Learning-Szenarien.

Das weiterbildende Studium findet berufsbegleitend statt und lässt sich flexibel in den Arbeitsalltag integrieren. Das Besondere an Educational Media ist: die intensive Betreuung während der Online-Phasen und die enge Zusammenarbeit in den Lerngruppen. Dabei nutzen die Studierenden neuesten digitalen Lernwerkzeuge und Web 2.0-Anwendungen. Studienbeginn ist der 30. Oktober, Anmeldungen sind noch möglich über Tel. 0203/379-2773 und http://online-campus.net/.

Weiterbildung zum E-Moderator

Unabhängig vom Master-Studium gibt es zudem den kürzeren, berufsbegleitenden Zertifikatskurs E-Moderation, in dem Moderatoren von Online-Seminaren ausgebildet werden. Sie konzipieren innerhalb von sechs Monaten ein eigenes mediengestütztes Lernangebot. Die Verknüpfung von Weiterbildung und Beruf durch Praxisprojekte steht hierbei im Mittelpunkt.

Bei beiden Angeboten wird das Duisburg Learning Lab genutzt. Wie das Forschen und Studieren dort abläuft, beschreibt ein aktueller Film: http://mediendidaktik.uni-duisburg-essen.de/news/2009/09/19/duisburg-learning-lab

Weitere Informationen: Ute Dill, Tel. 0203/379-2773, dill@online-campus.net, ute.dill@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de