Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Katja Francesca Cantone. Foto:UDE-Pressestelle©
Prof. Dr. Katja Francesca Cantone. Foto:UDE-Pressestelle©

Neu an der Uni

Prof. Dr. Katja Francesca Cantone

[11.03.2010] Die Professur für „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“ hat jetzt Prof. Dr. phil. Katja Francesca Cantone (34) an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Uni Duisburg-Essen (UDE) angenommen.

Cantone, selbst zweisprachig mit Italienisch und Deutsch und in beiden Ländern aufgewachsen, studierte Italianistik, Germanistik und Politische Wissenschaft an der Universität Hamburg. Im Anschluss absolvierte sie dort ein Promotionsstudium (Abschluss 2004) und arbeite gleichzeitig als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem DFG-Forschungsprojekt über frühkindliche Zweisprachigkeit. An der Universität Bremen war Cantone mehrere Jahre Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Förderprojekt für Schüler mit Migrationshintergrund in der Sekundarstufe I, bevor sie 2008 in der Hansestadt eine Vertretungsprofessur für Deutsch als Zweitsprache übernahm.

In Forschung und Lehre beschäftigt sie sich mit dem Spracherwerb sowie mit der Mehrsprachigkeit und ihrer Didaktik. Außerdem forscht sie zum Phänomen der Sprachmischungen (Code-Switching) bei Menschen, die bilingual aufgewachsen sind.

An der UDE wird sich Cantone verstärkt auch dem simultanen Erwerb zweier Sprachen sowie der Sprachstandsdiagnostik und Sprachfördermaßnahmen widmen.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Katja Francesca Cantone, katja.cantone@uni-due.de, Tel. 0201/183-2407

Redaktion: Gisa Engelbrecht, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Katja Francesca Cantone. Foto:UDE-Pressestelle©) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/2010/bilderpressemitteilungen/cantone_2010_b_klein.jpg"