Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Berufsbegleitende Fortbildung für Erzieher

Bildung für die Kleinsten

[09.04.2010] Bildung bietet Perspektiven. Bereits die Kleinsten sollen laut Kinderbildungsgesetz an Bildung herangeführt werden – eine große Herausforderung für Erzieher, Grundschullehrer und Mitarbeiter von Betreuungseinrichtungen. Hierzu bietet die Universität Duisburg-Essen mit ihrer Weiterbildungsgesellschaft Ruhr Campus Academy GmbH das berufsbegleitende Qualifizierungsangebot „Frühkindliche Bildung“ an. Die zwölf Lerneinheiten beginnen am 18. und 19. Juni und erfolgen innerhalb eines Jahres.

Die Fortbildung vermittelt gezielt theoretische und praktische Erkenntnisse aus der frühkindlichen Bildung. In drei Modulen erarbeiten die Teilnehmer Grundlagen aus Erziehung und Bildung sowie neue pädagogische Trends und Konzepte aus der Lernforschung. Außerdem beschäftigen sie sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen und deren Einfluss auf die tägliche Arbeit.

So sollen die Erzieher und Lehrer auf die sich stetig verändernden beruflichen Anforderungen vorbereitet und den wachsenden Ansprüchen besser gerecht werden. Auch die Kinder profitieren von dem Fachwissen der Pädagogen: „Wir vermitteln neue Sichtweisen, die es ermöglichen, alltägliche Dinge in der Arbeit zu hinterfragen und besser zu machen“, sagt Jürgen Scholz von der Ruhr Campus Academy.

Die Gebühren für die Fortbildung betragen 2000 Euro. Der Anmeldeschluss ist der 18. Juni.

Weitere Informationen: http://www.rca.uni-due.de
Miriam Pohle, Tel. 0201/183-7393, pohle@rca.uni-due.de

Redaktion: Kristina Belka, Tel. 0203/379-1489

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de