Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

30.06.: Unternehmergespräch

Innovatives Bauen mit Beton

[24.06.2010] Zu einem Unternehmergespräch rund um das Thema Beton lädt der Förderverein Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) am 30. Juni ein. „Innovatives Bauen mit Beton“ ist das Thema der Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochtief AG und dem Institut für Massivbau der UDE ab 17 Uhr im Fraunhofer InHaus2-Zentrum für intelligente Raum-und Gebäudesysteme am Duisburger Uni-Campus.

Bauen mit Beton geht einher mit einem ständigen Entwicklungsprozess mit immer neuen Anforderungen. Dank neuer Technologien und Materialien entstehen neue Werkstoffe wie ultrahochfeste, textilbewehrte oder auch lichtdurchlässige Betone. Neben spannenden Vorträgen von Wissenschaftlern und Praxisexperten bietet das Unternehmergespräch eine gute Gelegenheit, eine Brücke zwischen Hochschule und Unternehmen zu schlagen, um Kooperationsmöglichkeiten auszuloten und den Übergang vom Studium in die Arbeitswelt zu diskutieren.

Höher, leichter, weiter – mit Beton?

Die Bauingenieurin Prof. Dr. Martina Schnellenbach-Held wird sich beim Unternehmergespräch mit Grenzfragen auseinandersetzen „Höher, leichter, weiter – mit Beton?“. Dipl.-Ing. Norbert Schüßler wird das Projekt „Hafenspitze“ vorstellen und Dr.-Ing. Hansgeorg Balthaus wird neue Beton-Aufgabenfelder in der Energieerzeugung beschreiben. Interessante Anwendungsszenarien kann man bei einer anschließenden Besichtigung des InHaus2-Zentrums kennenlernen.

Die Veranstaltungsreihe „Unternehmergespräche Universität Duisburg-Essen“ veranstaltet der Förderverein Ingenieurwissenschaften seit 2008. Ziel ist, die Kontakte zwischen den Unternehmen der Region und der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der UDE zu intensivieren.

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430
Weitere Informationen: http://www.foerderverein-iw.de