Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Uni-Termine vom 25. Oktober bis zum 6. November

Was ist an der Uni los?

[22.10.2010] Montag, 25. Oktober, 14 bis 16 Uhr:
Sternstunden der französischen Literatur präsentiert Gerasimos Romanos im Literaturcafé. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Dienstag, 26. Oktober, 9 Uhr:
„Information hat viele Gesichter“. Unter diesem Motto lädt die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen zur Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ an beide Campi ein. Gezeigt werden Portraits
der Bibliotheksmitarbeiter. Campus Duisburg, Fachbibliothek LK.

Dienstag, 26. Oktober, 11.30 Uhr:
„Information hat viele Gesichter“. Unter diesem Motto lädt die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen zur Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ an beide Campi ein. Gezeigt werden Portraits der Bibliotheksmitarbeiter. Campus Essen, Fachbibliothek GW/GSW.

Mittwoch, 27. Oktober, 10 bis 12 Uhr:
In der Ringvorlesung „International Course of Lectures. Networks in Adult Education-Cooperation on a regional, national and international level“ spricht Vasile Gafiuc über elektronische Netzwerke. Der internationale Experte erläutert in englischer Sprache wie sie funktionieren. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstr. 9.

Mittwoch, 27. Oktober, 13 bis 14 Uhr:
In der Reihe „Die kleine Form“ ist Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan zu Gast. Der Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung widmet sich unter dem Titel „Parallelwelten der Migranten? Fakten, Fakes und Fiktionen“ der kulturvergleichenden Werteforschung. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 27. Oktober, 14 bis 16 Uhr:
„Untersuchungen zur Genese des Musikalisch-Schöpferischen“ führt Prof. Dr. Norbert Linke in der Veranstaltung „Musik in der Uni“ mit gesungenen Beispielen durch. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Mittwoch, 27. Oktober, 18 bis 20 Uhr:
Prof. Dr. Wolfgang Hartung gibt eine Einführung in die Ringvorlesung des Historischen Instituts, die unter dem Titel „Geschichte der Migrationsgeschichte“ steht und wöchentlich stattfinden wird. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 27. Oktober, 18 bis 20 Uhr:
Faszinierende Einblicke in die Geschichte der rund 80 Jahre alten Kunstform Hörspiel vermittelt Robert Schoen im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium „Hör! Spiel!“. Unter welchen Bedingungen es entsteht, erklärt der Berliner Produzent und Südwestfunk-Mitarbeiter am Campus Essen, Raum R12 S03 H20.

Mittwoch, 27. Oktober, 18.15 bis 19.45 Uhr:
In der Ringvorlesung “Herausforderung Metropole“ geht es um die Stadt als kulturellen und sozialen Raum. Den Vortrag halten die Professoren Dr. Jens Gurr und Dr. Fabian Kessl. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Freitag, 29. Oktober, 16 bis 19 Uhr:
Zu einer musikalischen Überraschung mit Piano und Gesang lädt Prof. Dr. Norbert Linke in die Veranstaltung „Musik in der Uni“ ein. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr:
Prof. Dr. Norbert Linke präsentiert erneut das Akademische Konzert in der Reihe „Musik in der Uni“. Am Klavier spielt er unter anderem Franz Schuberts Winterreise und ein Weihnachtskonzert. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Dienstag, 2. November, 18.15 bis 19.30 Uhr:
Im Studium generale-Seminar spricht Prof. Dr. Georg Scherer über Leben und Tod im Taoismus. Universitätsklinikum Essen, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

Mittwoch, 3. November, 14 bis 16 Uhr:
In der Vorlesung mit Musikbeispielen stellt Prof. Dr. Norbert Linke Untersuchungen zur Genese des Musikalisch-Schöpferischen an. Campus Duisburg, LC 126 (Kammermusiksaal), Lotharstraße 65.

Mittwoch, 18 bis 20 Uhr:
Migration und Landesplanung im Gebiet der deutschen Ostsiedlung ist das Thema in der Ringvorlesung des Historischen Instituts. Referent ist Prof. Dr. Uwe Ludwig. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

Mittwoch, 3. November, 18.15 bis 19.45 Uhr:
Über Soziale Arbeit und Stadtteilentwicklung geht es im Vortrag der Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“ von Dr. Oliver Fehren und Dr. Matthias Sauter (ISSAB). Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

Mittwoch, 3. November, 19.30 Uhr:
„Chemie und Natur: (k)ein Widerspruch!?“, fragt Prof. Dr. Carsten Schmuck im Uni-Colleg-Vortrag und ist mit chemischen Modellen medizinisch-biologischen Vorgängen auf der Spur. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Ebene 1, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Donnerstag, 4. November, 17.15-18.45 Uhr:
Um Perspektiven der Naturwissenschaftsdidaktik in Österreich am Beispiel der Chemiedidaktik geht es um Gastvortrag von Prof. Dr. Anja Lembens (Universität Wien). Campus Essen, SE 111, Schützenbahn 70.

Freitag, 5. November, 14 bis 15 Uhr:
Im Schiffs- und Meerestechnischen Kolloquium lautet das Thema „CO2 Emission, gas as ship fuel“. Den Vortrag hält Dr. Pierre Sames (Germanischer Lloyd, Hamburg) per Videokonferenz von der TU Berlin. Campus Duisburg, BK 009, Bismarckstraße 69.

Samstag, 6. November, 19.30 Uhr:
Beim Semesterkonzert unter der Leitung von Nils Powilleit bieten die BIG BANDits das gesamte Spektrum des Big-Band-Sounds: von lyrischen Balladen über Swing bis zu up-time-Nummern. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.


Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Redaktion: Gisa Engelbrecht, Tel. 0203/379-1487