Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hochschulwinterkurs für Stipendiaten

Reise ins Ruhrgebiet und Rheinland

[15.12.2010] Aus dem sonnigen Süden nach Deutschland − 48 Studierende aus
Argentinien, Australien, Brasilien, Ecuador, Kolumbien, Namibia und Südafrika kommen Anfang des Jahres an die Universität Duisburg-Essen (UDE). Vom 1. Januar bis 13. Februar besuchen die Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) den 12. Hochschulwinterkurs an der Fakultät für Geisteswissenschaften.

Neben Sprachkursen und Seminaren zur deutschen Literatur und Kultur stehen interkulturelle Kommunikation und Landeskunde auf dem Stundenplan. Bei Exkursionen ins Ruhrgebiet und Rheinland werden unter anderem die Zeche Zollverein, die Villa Hügel, das Haus der Geschichte und das Beethovenhaus in Bonn besichtigt. Außerdem fahren die Teilnehmer zum Anne Frank Haus nach Amsterdam.


Weitere Informationen:
Ramona Karatas, Tel. 0201/183-3371, ramona.karatas@uni-due.de
Redaktion: Kristina Belka, Tel. 0203/379-1489