Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Studierende überzeugen Bürgermedienpreis-Jury

Lichtspektakel Kirschblütenfest

[14.11.2011] Hochzufrieden kehrten jetzt drei Studierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) von der Verleihung des Bürgermedienpreises der Landesanstalt für Medien (LfM) zurück. Den ersten Platz für herausragende Programmleistungen in der Kategorie „Bürgerfernsehen: Beitrag (Lern- und Lehrredaktionen)“ belegte Jens Jacob, Masterstudent für Literatur- und Medienpraxis (LuM).

Der leidenschaftliche Filmemacher hatte einen Fernseh-Beitrag über den Lichtkünstler Jörg Rost eingereicht und bekam dafür 1.000 Euro Preisgeld. Jens Jacob entführt den Zuschauer in das romantisch illuminierte Kirschblütenfest in Schwerte und vermittelt einen realistischen Eindruck, wie es hinter den Kulissen einer Künstlerwerkstatt aussieht.

250 Euro gingen an seine Kommilitoninnen Mareille Landau und Vera Vester für die Nominierung ihres Beitrags „Die Narbe bleibt – Weichen für den Tagebau Garzweiler II“ in derselben Kategorie. Ausgestrahlt wurden die TV-Beiträge, die als Studienarbeiten an der UDE erstellt worden sind, auf dem Sender nrwision. Die achtköpfige Jury setzte sich zusammen aus Vertretern der RTL-Journalistenschule, des NRW-Ministeriums für Schule und Weiterbildung, der Film- und Medienstiftung NRW und weiteren Fachleuten der Fernsehproduktion.

Weitere Informationen:
• Der ausgezeichnete Film ist hier abrufbar: http://www.youtube.com/watch?v=ndgNuPqvyH0
• Zur Homepage des Preisträgers: http://www.jens-jacob.net
• Zum Studiengang Literatur- und Medienpraxis: http://www.uni-due.de/literatur-und-medienpraxis/index.shtml
• Infos zum Wettbewerb: http://www.lfm-nrw.de/de/buergermedien/buergermedienpreis/buergermedienpreis-2011.html

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de