Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Diskussion mit Ministerin Schulze

Innovationspolitik in NRW

[11.01.2012] Wie können Nachwuchskräfte früh in den Innovationsprozess des Landes eingebunden werden? Über diese und andere Fragen wird Wissenschaftsministerin Svenja Schulze am 18. Januar mit Studierenden der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen diskutieren. Sie ist Gast des Haniel Master Courses, der um 17 Uhr in Raum LS 106 am Duisburger Campus (Lotharstraße 53) beginnt.

Der Haniel Master Course vermittelt dem politikwissenschaftlichen Nachwuchs fundiertes und anwendungsorientiertes Expertenwissen über verschiedene Aufgabenprofile ihres späteren Berufslebens. Durch den persönlichen Gedankenaustausch mit Praktikern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden Einblicke in verschiedene Berufsfelder vermittelt.

Die Veranstaltung beleuchtet das Beziehungsgeflecht zwischen Hochschule und Politik. Aufgabe der Hochschulen ist es, durch Forschung und Lehre gesellschaftliche Fragen zu beantworten und zukunftsorientierte Lösungen anzubieten. Gefragt wird danach, wie die Politik in diesen Prozess eingebunden werden kann. Wie kann sie zum Beispiel gesellschaftliche Fragestellungen an die Hochschulen vermitteln? Werden auch die dazu notwendigen Finanzen bereitgestellt? Anhand konkreter Beispiele soll dann erläutert werden, welche administrativen, finanzpolitischen und rechtlichen Instrumentarien zur Verfügung stehen, um diesem Aufgabenspektrum gerecht zu werden.

Weitere Informationen: Stefanie Delhees, Tel. 0203/379-2295, stefanie.delhees@uni-due.de, www.nrwschool.de

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de