Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Die acht Absolventen und drei Doktoranden bekamen neben viel Lob auch Geldpreise als Anerkennung ihrer Leistung. Foto: National-Bank ©
Die acht Absolventen und drei Doktoranden bekamen neben viel Lob auch Geldpreise als Anerkennung ihrer Leistung. Foto: National-Bank ©

18. Duisburger National-Bank-Preise verliehen

Prämien für junge Wissenschaftler

[27.06.2012] Acht Absolventen und drei Doktoranden haben die mit insgesamt 13.000 Euro dotierten Duisburger National-Bank-Preise erhalten. Damit prämierte die National-Bank bereits zum 18. Mal wissenschaftliche Arbeiten, die sich im weiteren Sinne mit bank- und finanzwirtschaftlichen Themen beschäftigen.

In der Kategorie Doktorarbeiten gingen die Auszeichnungen und damit je 2.500 Euro an Dr. Martin Land, Dr. Tobias Boland und Dr. Dennis Bensberg.

Unter den eingereichten Bachelorarbeiten gefielen besonders die von Lena Grünhagen und Roman Mischel. Sie bekamen je 850 Euro. Die Zweitplatzierten Isabel Paxa und Daniela Weyer erhielten je 550 Euro. Den dritten Platz, verbunden mit je 350 Euro, teilten sich Linda Schneider und Malte Larson. Die Prämie von 1.200 Euro für die beste Master- bzw. Diplomarbeiten ging an Marcus Wendt. Nico Große-Kleffmann durfte sich über 800 Euro freuen.

Klaus Frick, künftiges Vorstandsmitglied der National-Bank AG, Michael Gerbracht, Leiter der Niederlassung Duisburg, sowie die UDE-Professoren Dr. Bernd Rolfes und Dr. Rainer Elschen ehrten die jungen Wissenschaftler.


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Die acht Absolventen und drei Doktoranden bekamen neben viel Lob auch Geldpreise als Anerkennung ihrer Leistung. Foto: National-Bank ©) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/2012/bilderpressemitteilungen/national-bankpreis2012.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de