Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fertig: Die Malaktion auf dem Duisburger Bahnhofsvorplatz (Bild: UDE)
Fertig: Die Malaktion auf dem Duisburger Bahnhofsvorplatz (Bild: UDE)

UDE-Aktion auf dem Bahnhofsvorplatz

Wissenshochburg mit Tiefgang

[11.10.2012] „Wir gehen den Dingen gern auf den Grund“, heißt es ab sofort auf dem Bahnhofsvorplatz Duisburgs. In den kommenden Wochen werden täglich mehrere tausend Menschen das 60 Quadratmeter große Straßenkunstwerk der Künstlerin Marion Ruthardt bewundern können: eine riesige Uni-Bibliothek mit optisch effektvoll inszeniertem Tiefgang.

Prof. Dr. Radtke, Rektor der Universität Duisburg-Essern (UDE) stellte bei seiner Begehung mit dem Duisburger Oberbürgermeister Sören Link fest: „Ich freue mich, dass wir auf diesem Weg augenfällig deutlich machen können, dass Duisburg mit seiner Universität eine grundlagenorientierte Hochburg der Wissenschaft ist.“ Sie gehört zu den zehn größten Universitäten Deutschlands und bildet an ihren beiden Campi in Duisburg und Essen mehr als 37.500 Studierende aus.

Neugierig auf Wissenschaft machen und Flagge zeigen: Die beiden Vertreter von Stadt und Hochschule werteten die Aktion als Startschuss für weitere gemeinsame Aktivitäten zur offensiveren Vermarktung der lokalen Bildungslandschaft. Schon die starke Beratungsnachfrage im „Blauen Haus“ der UDE auf der Duisburger Flaniermeile, der Königstraße („Kö“), habe gezeigt, so Radtke, dass eventuell vorhandene Hemmschwellen abgebaut werden können. Im Blauen Haus kann man sich, parallel zum Einkaufsbummel, über das breit gefächerte Studienangebot der Uni informieren und für die eigene Bildungsplanung zu nutzen.

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Fertig: Die Malaktion auf dem Duisburger Bahnhofsvorplatz (Bild: UDE)) können Sie herunterladen unter:
"/imperia/md/images/samples/2012/bilderpressemitteilungen/bf-platte_unibib_fertig.jpg"

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de